Gewürzbild
Logo Just Spices
Food Tipps

Food Art selber machen - so einfach geht das Anrichten und Dekorieren von Speisen!

JustSpices Julia

Food Art: 4 Tricks für kulinarische Kunstwerke


Mit Essen soll man nicht spielen! Ja, jaaaa...das wissen wir doch alle seit Kindheitstagen. Aber der neue Trend Food Art rund um die kreative Küche macht einfach so richtig Spaß und sorgt dafür, dass wir die Leckerbissen auf dem Teller ganz bewusst genießen. Ein nicht zu verachtender Nebeneffekt in einer Welt voller Fast-Food.
Und wer weiß, vielleicht schmeckt auch den kleinen Genießern unter uns so eine richtig schöne Tomatenrose viel besser als eine schnöde langweilige Tomate, die lustlos auf dem Teller rumpurzelt! Also Vorhang auf für Tomatenrosen, Gurkenspiralen und Co. Wir zeigen Euch hier 4 einfache Tricks, mit denen jeder Laie seinen Teller easy aufpimpen und ein wahres Kunstwerk zaubern kann.


Food Art Nr. 1: Die Tomatenrose
Gewuez Tipps
1
Schnapp’ Dir eine große Tomate, ein scharfes Messer und schon kann es losgehen. Zuerst wäschst Du die Tomate und trocknest sie gut ab. Dann schneidest Du mit dem Messer vorsichtig die Schale mit etwas Fruchtfleisch spiralförmig ab. Wichtig dabei ist, dass Du die Schale in einem Stück abtrennst. Dann beginnst Du an einem Ende und rollst die Schale vorsichtig ein. Jetzt musst Du das Tomatenröllchen nur noch aufrichten und zu einer Rose zurechtzupfen. Ein kleiner Petersilienzweig sorgt für den extra Pfiff und macht sich gut als Rosenstengel.
1
Schnapp’ Dir eine große Tomate, ein scharfes Messer und schon kann es losgehen. Zuerst wäschst Du die Tomate und trocknest sie gut ab. Dann schneidest Du mit dem Messer vorsichtig die Schale mit etwas Fruchtfleisch spiralförmig ab. Wichtig dabei ist, dass Du die Schale in einem Stück abtrennst. Dann beginnst Du an einem Ende und rollst die Schale vorsichtig ein. Jetzt musst Du das Tomatenröllchen nur noch aufrichten und zu einer Rose zurechtzupfen. Ein kleiner Petersilienzweig sorgt für den extra Pfiff und macht sich gut als Rosenstengel.
Gewuez Tipps





Food Art Nr. 2: Die Gurkenspirale
Gewuerz Tipps
2
Die Gurkenspirale funktioniert ähnlich wie die Tomatenrose zuvor. Nimm Dir eine gewaschene Gurke und schäle sie in dünne Streifen. Die Enden der Streifen schneidest Du schräg ab. Danach musst Du das Fruchtfleisch der Gurke längs einritzen, sodass dünne Streifen entstehen. Wichtig: Nicht komplett durchschneiden an den Enden, sondern nur in der Mitte einritzen! Jetzt schnappst Du Dir einen Strohhalm und wickelst die Gurkenscheiben spiralförmig auf und ziehst sie danach ab. Ein bisschen drapieren und schon kommen die Gurkenscheiben einem aufwändigen Kunstwerk gleich.
Gewuerz Tipps
2
Die Gurkenspirale funktioniert ähnlich wie die Tomatenrose zuvor. Nimm Dir eine gewaschene Gurke und schäle sie in dünne Streifen. Die Enden der Streifen schneidest Du schräg ab. Danach musst Du das Fruchtfleisch der Gurke längs einritzen, sodass dünne Streifen entstehen. Wichtig: Nicht komplett durchschneiden an den Enden, sondern nur in der Mitte einritzen! Jetzt schnappst Du Dir einen Strohhalm und wickelst die Gurkenscheiben spiralförmig auf und ziehst sie danach ab. Ein bisschen drapieren und schon kommen die Gurkenscheiben einem aufwändigen Kunstwerk gleich.





Food Art Nr. 3: Eine Paprika als Dipschale
Gewuez Tipps
3
Besonders auf Partys ist eine Rohkostplatte eigentlich immer mit dabei! Dazu dürfen diverse Dips natürlich nicht fehlen. Und um diese entsprechend anzurichten, haben wir einen simplen Trick für Dich. Schnapp' Dir einfach eine Paprika, schneide die Kappe ab und höhle sie aus. Dip reinfüllen und fertig ist Deine Dipschale mit Wow-Effekt! Für ein kunterbuntes Food-Spektakel, mische einfach zwischen den verschiedenen Paprikasorten.
3
Besonders auf Partys ist eine Rohkostplatte eigentlich immer mit dabei! Dazu dürfen diverse Dips natürlich nicht fehlen. Und um diese entsprechend anzurichten, haben wir einen simplen Trick für Dich. Schnapp' Dir einfach eine Paprika, schneide die Kappe ab und höhle sie aus. Dip reinfüllen und fertig ist Deine Dipschale mit Wow-Effekt! Für ein kunterbuntes Food-Spektakel, mische einfach zwischen den verschiedenen Paprikasorten.
Gewuez Tipps





Food Art Nr. 4: Spiegelei in einer Paprika braten
Gewuerz Tipps
4
So ein richtig perfektes formschönes Spiegelei ist mit diesem Trick keine Meisterleistung mehr. Schnapp’ Dir einfach eine Paprika Deiner Wahl, höhle sie aus und schneide sie in ca. 1,5 cm dicke Ringe. Anschließend brätst Du diese von beiden Seiten kurz an. Danach schlägst Du die Eier auf und lässt sie in jeweils einen Paprikaring gleiten. Für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen und fertig ist dein farbenfrohes und zudem formschönes Spiegelei. Getoppt mit etwas Just Spices Ei Gewürzsalz schmeckt es einfach himmlisch.
Gewuerz Tipps
4
So ein richtig perfektes formschönes Spiegelei ist mit diesem Trick keine Meisterleistung mehr. Schnapp’ Dir einfach eine Paprika Deiner Wahl, höhle sie aus und schneide sie in ca. 1,5 cm dicke Ringe. Anschließend brätst Du diese von beiden Seiten kurz an. Danach schlägst Du die Eier auf und lässt sie in jeweils einen Paprikaring gleiten. Für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen und fertig ist dein farbenfrohes und zudem formschönes Spiegelei. Getoppt mit etwas Just Spices Ei Gewürzsalz schmeckt es einfach himmlisch.

Kategorien & Tags:

Das könnte dich auch interessieren