GUIDE

Safranfäden

Safranfäden

Das Gold unter den Gewürzen: Er gilt seit der Antike als satt-gelb färbendes Luxusprodukt.

    49,99 €
    Inkl. 7% MwSt.
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferbar innerhalb von 1-3 Tagen

    Beschreibung

    Safran besteht aus den feinen Blütenstempeln einer bestimmten Krokusart. Unglaublich: Die Blütenstempel der blühenden Krokus werden sorgfältig per Hand heraus gezupft. Kein Wunder also, dass Safran seit der Antike ein echtes Luxusprodukt ist. Safran hat ein einzigartiges Aroma: Leicht bitter mit einer herb-scharfen Note. Bereits wenige Safran-Fäden genügen, um Speisen zu würzen und charakteristisch satt-gelb einzufärben. Gerade im Mittelmeerraum und Orient ist Safran ein verbreitetes Gewürz. Vergolde und veredle Gerichte wie Risotto, Paella oder Tajine mit Safran. Das Gold unter den Gewürzen passt auch vorzüglich zu Fisch und Geflügel, Gemüse wie Kürbis und Blumenkohl und als feine Würze in Suppen und Saucen. Ebenfalls unschlagbar edel: Safran zur Verfeinerung von Gebäck, Eis und Obst-Kompotten. Wichtig: Weiche die Safran-Fäden vor Verwendung in etwas warmem Wasser oder Wein ein, damit er sein volles Aroma entfalten kann!

    Zusatzinformation

    Name Safranfäden
    Gewicht 2.0000
    Zutaten Nein
    Informationen Safran ist das teuerste Gewürz der Welt, aber der Preis lohnt sich. Sein zartbitteres und sehr aromatisch-herbes Aroma entfaltet sich in Paella, Bouillabaisse und Co. schon in geringen Mengen.
    Safranfäden
    Informationen
    Safran ist das teuerste Gewürz der Welt, aber der Preis lohnt sich. Sein zartbitteres und sehr aromatisch-herbes Aroma entfaltet sich in Paella, Bouillabaisse und Co. schon in geringen Mengen. Kann Spuren von Nüssen, Soja, Gluten, Sellerie, Sesam & Senf enthalten
    Passt gut zu
    Brot, Ei, Eintopf, Fisch, Geflügel, Gemüse, Kartoffeln, Öl & Dips, Reis, Rohkost, Suppe
    Ohne Geschmacksverstärker
    Ohne Hefeextrakte
    Ohne Trennmittel