Gewürzbild
Logo Just Spices
Koch Trends

Spice up your Bananenbrot

JustSpices Laura

Bananenbrot, oder auch Banana bread ist zurzeit wortwörtlich in aller Munde - zu Recht, wie wir finden. Der Gedanke an den Duft nach Bananen und einen warmen, ultrafrischen Kuchen lässt uns das Wasser im Mund zusammenlaufen. Aber wie passen Bananen und Kuchen zusammen? Die Antwort ist so simpel wie lecker: Bananenbrot.  

Bananenbrot - Kuchen oder Brot?

Na was denn nun? Sprechen wir von Bananenbrot oder Bananenkuchen? Tatsächlich handelt es sich beim Bananenbrot eher um einen saftigen Kuchen, als um ein klassisches Brot.

Rein optisch kann man es mit einem Brot in Verbindung bringen, denn wie viele Brote wird auch das Bananenbrot üblicherweise in einer Kastenform gebacken.

Bananenbrot schmeckt allerdings nicht nur zum typischen Kuchen am Nachmittag, sondern auch als Snack zwischendurch oder für alle Schleckermäuler sogar als Frühstück. Du siehst schon, Bananenbrot geht wirklich immer!

Was sind die Basic-Zutaten für Dein Banana bread?

Puh, Bananenbrot selbst backen? Spätestens wenn sich der himmlische Duft beim Backen in deinen vier Wänden verteilt, wirst du absolut in love sein mit Deinem Bananenbrot. Außerdem: Bananenbrot selbst backen ist kein Hexenwerk - versprochen! Mit unseren Tipps wird Dein Bananenbrot-Experiment eine Geschmacksexplosion werden! On top ist das Backen eine echte Resteverwertung. Die wichtigste Zutat für das Bananenbrot ist kein Geheimnis: Bananen. Hier gilt die Devise: Je brauner die Bananen, desto geeigneter ist sie für die Verwendung im Bananenbrot. Warum? Im Zuge des Reifungsprozesses wird die Banane nämlich nicht nur braun, sondern vor allem eins: süß! Und fruchtig-süß soll unser Bananenbrot natürlich werden. Außerdem benötigst Du Weizenmehl, Eier, Butter, Rohrohrzucker, Backpulver und eine Portion Gewürze. Das praktische? Mit dem Just Spices Bananenbrot Gewürz hast Du alle wichtigen Gewürze beisammen.

Kann ich Zutaten im Bananenbrot austauschen?

Das schöne und unkomplizierte am Bananenbrotbacken? Die angegebenen Zutaten sind nicht in Stein gemeißelt und lassen sich hervorragend austauschen.  So können Veganer anstelle der Eier einen Pflanzendrink hinzufügen und die Butter durch Pflanzenöl ersetzen. Der Honig kann z.B. durch Agavendicksaft ausgetauscht werden. 

Du möchtest lieber ein Vollkornmehl verwenden? Kein Problem. Die Menge Weizenmehl lässt sich hervorragend durch ein Vollkornmehl Deiner Wahl ersetzen. Das Bananenbrot wird dadurch  etwas fester und nicht ganz so fluffig locker, aber dennoch unschlagbar lecker.  Alternativ kannst Du das Weizenmehl getrost auch durch Dinkelmehl ersetzen. Das verleiht dem Bananenbrot einen leicht nussigen Geschmack.

Auch bei der Wahl der Süßungsmittel ist Deiner Phantasie keine Grenze gesetzt. Neben Honig und Rohrohrzucker lässt sich auch super Agavendicksaft, Ahornsirup oder einfach Apfelmus verwenden. Wichtig ist: Je brauner die Bananen, desto weniger zusätzliche Süße benötigst Du. Hier erfährst Du noch mehr zu Zuckeralternativen: Zucker war gestern! Die perfekten Alternativen zu Zucker.

Zusätzliche Zutaten für Dein ausgefallenes Bananenbrot

1
SCHOKOLADE Gute Nachrichten für alle Schokoladenliebhaber: Schokolade und Banane passen unglaublich gut zusammen. Einfach ene Handvoll gehackter Zartbitterschokolade unter den Teig heen. Dich erwaret ein fluffiges Bananenbrot mit cremiger Schokoladennote.
Step by step:
1
SCHOKOLADE Gute Nachrichten für alle Schokoladenliebhaber: Schokolade und Banane passen unglaublich gut zusammen. Einfach ene Handvoll gehackter Zartbitterschokolade unter den Teig heen. Dich erwaret ein fluffiges Bananenbrot mit cremiger Schokoladennote.

2
OBST Du liebst Obst und möchtest eine extra Portion Fruchtigkeit für Dein Bananenbrot? Jede Art von Beeren eignen sich hervorragend. Aber auch fein geschnittene Apfelstücke geben Deinem Bananenbrot eine unvergleichlich fruchtige Note. Boskoop Äpfel eignen sich prima, da sie mit ihrem leicht säuerlichen Geschmack eine echte Bereicherung für Dein Bananenbrot bringen. Das Obst nach Wahl einfach mit in den Teig geben und von einem fruchtigen Kick der Extraklasse profitieren.
Step by step:
2
OBST Du liebst Obst und möchtest eine extra Portion Fruchtigkeit für Dein Bananenbrot? Jede Art von Beeren eignen sich hervorragend. Aber auch fein geschnittene Apfelstücke geben Deinem Bananenbrot eine unvergleichlich fruchtige Note. Boskoop Äpfel eignen sich prima, da sie mit ihrem leicht säuerlichen Geschmack eine echte Bereicherung für Dein Bananenbrot bringen. Das Obst nach Wahl einfach mit in den Teig geben und von einem fruchtigen Kick der Extraklasse profitieren.

3
NÜSSE Auch Nüsse sind ein perfekter Begleiter harmonieren hervorragend mit der fruchtigen Süße des Bananenbrots. Welche Nüsse Du nimmst, obliegt ganz Deinem Geschmack. Eins ist klar: Nüsse in jeglicher Form geben dem Bananenbrot einen leckeren nussigen Geschmack und einen gewissen Crunch - einfach himmlisch!
Step by step:
3
NÜSSE Auch Nüsse sind ein perfekter Begleiter harmonieren hervorragend mit der fruchtigen Süße des Bananenbrots. Welche Nüsse Du nimmst, obliegt ganz Deinem Geschmack. Eins ist klar: Nüsse in jeglicher Form geben dem Bananenbrot einen leckeren nussigen Geschmack und einen gewissen Crunch - einfach himmlisch!

Du merkst sicher schon, die Liste an Extras für Dein Bananenbrot ist lang und könnte tatsächlich noch ewig so weitergeführt werden. Das tolle: Deiner Fantasie ist keine Grenze gesetzt. Einfach ausprobieren und genießen.

Wie bewahre ich das Bananenbrot am besten auf?

Um Dein Bananenbrot möglichst frisch zu halten, gibt es mehrere Optionen:

1
Die einfachste Übung ist sicher, das Bananenbrot einfach direkt aufzuessen. Klingt verrückt? Warte ab, bis Du den Duft eines frischen Bananenbrotes erst einmal in der Nase hast. Dann wirst Du immer mehr wollen! Natürlich kannst Du auch mit Deinen Liebsten teilen. Dann ist aber aufgrund der Suchtgefahr eins klar: Ab sofort wirst du regelmäßig Bananenbrot backen müssen.
Step by step:
1
Die einfachste Übung ist sicher, das Bananenbrot einfach direkt aufzuessen. Klingt verrückt? Warte ab, bis Du den Duft eines frischen Bananenbrotes erst einmal in der Nase hast. Dann wirst Du immer mehr wollen! Natürlich kannst Du auch mit Deinen Liebsten teilen. Dann ist aber aufgrund der Suchtgefahr eins klar: Ab sofort wirst du regelmäßig Bananenbrot backen müssen.

2
Aufbewahrung im Kühlschrank: Das Bananenbrot bleibt am längsten frisch, wenn du es nach dem Abkühlen luftdicht verpackt in den Kühlschrank stellst. Einfach bei Bedarf eine Scheibe herausholen.
Step by step:
2
Aufbewahrung im Kühlschrank: Das Bananenbrot bleibt am längsten frisch, wenn du es nach dem Abkühlen luftdicht verpackt in den Kühlschrank stellst. Einfach bei Bedarf eine Scheibe herausholen.

3
Was mache ich mit Bananenbrot, welches ein paar Tage alt geworden ist? Dass das passiert, ist tatsächlich eher ungewöhnlich - glaub uns! Sollte es wider Erwarten passieren, einfach eine Scheibe vom Bananenbrot abschneiden und fettfrei in einer Pfanne anrösten. Wer mag, toppt das Ganze dann noch mit z.B. Erdnussbutter oder Frischkäse und ist direkt wieder im Bananenbrot-Himmel.
Step by step:
3
Was mache ich mit Bananenbrot, welches ein paar Tage alt geworden ist? Dass das passiert, ist tatsächlich eher ungewöhnlich - glaub uns! Sollte es wider Erwarten passieren, einfach eine Scheibe vom Bananenbrot abschneiden und fettfrei in einer Pfanne anrösten. Wer mag, toppt das Ganze dann noch mit z.B. Erdnussbutter oder Frischkäse und ist direkt wieder im Bananenbrot-Himmel.

4
Du hast direkt einen ganzen Vorrat an Bananenbrot gebacken? Gute Idee! Schneide das abgekühlte Bananenbrot einfach in Scheiben und friere sie portionsweise ein. So hast Du immer einen leckeren Snack vorrätig. Einfach auftauen lassen und kurz in der Pfanne fettfrei anrösten. Yummi!
Step by step:
4
Du hast direkt einen ganzen Vorrat an Bananenbrot gebacken? Gute Idee! Schneide das abgekühlte Bananenbrot einfach in Scheiben und friere sie portionsweise ein. So hast Du immer einen leckeren Snack vorrätig. Einfach auftauen lassen und kurz in der Pfanne fettfrei anrösten. Yummi!

Bananenbrot next Level mit unserem Just Spices Bananenbrot Gewürz

Stell Dir vor: Es ist Sonntag und Du möchtest Bananenbrot backen. Beim Zusammensuchen der benötigten Zutaten merkst Du es - zu spät! Die Gewürze fehlen! Was nun? Mit unserem Just Spices Bananenbrot Gewürz passiert Dir das nicht mehr so schnell! Mit dieser Gewürzmischung sagst Du der Ansammlung verschiedener Gewürze für Dein Bananenbrot Ade. Damit bist Du bestens gewappnet, um köstliche Bananenbrote zu backen.  Was erwartet Dich: Ein unwiderstehlich aromatisches Gewürz mit leichten Kakaonoten. Bananenstücke und Bananenpulver geben dem Gewürz eine natürliche Süße und den Bananengeschmack - ganz natürlich und ohne Zusatzstoffe. Für die völlige Geschmacksexplosion gibt es neben herben Kakaobohnen-Nibs noch eine Portion Mandeln, Zimt und Kardamom.

Bananenbrot mal anders

Jetzt haben wir Dich lange genug auf die Folter gespannt. Wir möchten Dir natürlich unser liebstes Bananenbrot Rezept verraten.

Du bist bereits ein Bananenbrot Experte und möchtest Deine Skills erweitern? Wie wärs zum Beispiel mit einem Bananenbrot Oatmeal? Da werden nicht nur Bananenliebhaber schwach. Ein warmes, cremiges Frühstück mit einer Portion Erdnussmus und Nüssen. Das klingt zum Niederknien. 

Die nächste Party steht an und Du weißt nicht, was Du backen sollst? Wie wärs mit Muffins? Klingt langweilig? Von wegen. Unsere Schoko Bananen Muffins werden dich garantiert vom Gegenteil überzeugen. Diese Muffins werden zum absoluten Renner der Party.  

Crepes gehen immer, oder? Spätestens bei unseren gefüllten Bananen Schoko Crepes wird Dir das Wasser im Mund zusammen laufen. (Auf Zutaten eingehen)

Nehmen wir das Ganze doch einmal wortwörtlich: Bananenbrot. Banane und Brot . Warum nicht diese beiden Komponenten miteinander kombinieren? Wir haben den Klassiker noch ein wenig aufgepimpt und können Dir unsere Bananen Stulle mit Cashewmus nur wärmstens ans Herz legen. Das Cashewmus verleiht unserer Stulle einen nussigen Kick. Die Banane sorgen für eine geballte Portion Frucht und die Schokostreusel runden den Geschmack noch einmal ab. Getoppt mit unserem Bananenbrot Gewürz ein echter Leckerbissen.

Für alle die, die noch mehr wollen - Melonpan

Was haben die Begriffe Lachsschinken, Bananenbrot und Melonpan gemeinsam? Wir wollen es Dir verraten: Alle drei sind nicht ganz, was sie zu sein scheinen. Keine Sorge wenn Du noch nie von Melonpan gehört hast. Melonpan, oder Melonenbrot, ist eine Art süßes Brötchen, welches in Japan bereits super bekannt und vor allem heiß begehrt ist. Ursprünglich hatte das Melonpan bis auf sein Äußeres rein gar nichts mit Melonen zu tun. Mittlerweile wird das Melonenbrot immer häufiger mit Melone in Form von z.B. Melonensirup verfeinert.  Aber was ist ein Melonenbrot eigentlich? Es handelt sich um einen Hefeteig, der mit einem dünnen Keksteig überzogen wird. Wird die Keksschicht in einem Gittermuster aufgelegt, entsteht ein Brötchen, welches rein optisch einer Cantaloup Melone ähnelt. Ähnlich wie beim Bananenbrot ist auch hier der Fantasie bezüglich der eingesetzten Zutaten keine Grenze gesetzt. Von Schokolade, Karamell bis hin zu Füllungen aus Pudding ist hier alles möglich. 

Follow your dreams - Werde zum Bananenbrot-Star

Wir haben Dir jetzt die wichtigsten und leckersten Fakten rund um das Bananenbrot mit auf den Weg gegeben. Also worauf wartest Du? Pack dir Dein Just Spices Bananenbrot Gewürz in den Einkaufskorb und ran an die Rührschüssel! Einen unheimlich leckeren Teamplayer des Bananenbrots möchten wir Dir nicht vorenthalten: Dalogna Kaffee. Mit dieser Kombination wirst Du ganz sicher zum Held der Küche! Lass es dir schmecken.

Das könnte dich auch interessieren

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.