Ceylon Zimt

Ceylon Zimt

Ceylon Zimt

3,99€

Nicht auf Lager

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

Nicht nur an Weihnachten und für Süßes: Zimt passt herrlich zu Fleischgerichten und dunklen Saucen.
Ceylon Zimt

Weitere Informationen

Was bedeutet Ceylon? Na klar, Sri Lanka und von genau dort stammt diese edle Zimtart. Sein hocharomatischer, fein-süßlicher Geschmack veredelt nicht nur Weihnachtsgebäck sondern auch asiatische Gerichte.


Zimt vom Echten-Zimtbaum. Das klingt erst einmal, als wäre alles andere nur gefälscht. In Wahrheit ist der Ceylon-Zimtbaum der Ursprung der Zimtringe und stammt aus Sri Lanka. Bei dem am häufigsten verwendeten Zimt handelt es sich meist um die Rinde des Zimtkassie (Cassia) aus China. Aber worin unterscheiden sich nun Beide Sorten? Ceylon-Zimt ist heller und milder. Er enthält allerdings auch deutlich weniger Cumarin als Cassia-Zimt. Ceylon Zimt enthält nur etwa 0,02 Gramm pro Kilogramm, während in der gleichen Menge-Cassia Zimt 2 Gramm Cumarin enthalten sind. Das Gewürz aus der getrockneten Baumrinde des Zimtbaumes ist extrem vielseitig. In anderen Ländern weiß man das schon lange: In Asien und im Orient wird Zimt für pikante Speisen, insbesondere zum Würzen von Fleisch eingesetzt. Zimt schmeckt leicht scharf, dabei würzig-süß. Verwende Zimt für Hackfleisch, Bohnengerichte, und dunkle Soßen. Na gut, Du darfst Zimt auch weiterhin über Milchreis, Kuchen oder über Pfannkuchen streuen.
Nicht nur an Weihnachten und für Süßes: Zimt passt herrlich zu Fleischgerichten und dunklen Saucen.
Ceylon Zimt
Schmeckt gut zu
Brot
Dessert
Früchte
Müsli
Bratpfanne