Gewürzbild
Logo Just Spices
Food Trends

Say Cheese - wie die Makkaroni zum Käse kam

JustSpices Julia

Was ist Mac & Cheese?

Um dieses One-Pot-Gericht kommst Du nicht mehr drumherum: Mac & Cheese! Dieser amerikanische Klassiker der schnellen Küche ist von der Karte vieler Restaurants nicht mehr wegzudenken. Dabei steht die Abkürzung “Mac” für die kleinen runden Makkaroni Nudeln. Der Käse, “Cheese”, ist allerdings unsere absolute Lieblingszutat und gehört auf jeden Fall dazu. 

Wie die Makkaroni zum Käse kam

Wie Mac & Cheese zu dem amerikanischen Klassiker geworden ist, kann nicht sicher gesagt werden. Der Legende nach soll Thomas Jefferson, der dritte Präsident der Vereinigten Staaten, der Erfinder dieses Lieblingsgerichts sein. Er brachte damals von seiner Reise aus Neapel eine Nudelmaschine mit, jedoch war kein Pastarezept mit Käse in seinen Memoiren verzeichnet. Egal wer auf die Idee gekommen ist, wir lieben es!

Das Geheimnis von Mac & Cheese

Das Geheimnis der One-Pot-Pasta ist ganz einfach. Damit Deine Makkaroni so richtig schön cremig werden, müssen die Nudeln einfach in Milch gekocht und mit den restlichen Zutaten vermengt werden. Dieses Pastagericht besticht nämlich durch die gleich dreifache Power aus Milch, Butter und Käse. So hat es sich im Löffelumdrehen in unsere Käse-Herzen geschlemmt. Ganz schön cheesy ...

Welche Käsesorten eignen sich am besten?

Hand aufs Herz: Wir lieben Käse! Das Beste an Mac & Cheese? Du kannst jede Käsesorte verwenden, die Du magst. Egal ob Cheddar, Emmentaler oder Parmesan - Hauptsache Käse mit einem würzigen Eigengeschmack. Also schau’ einfach in den Kühlschrank, schnapp Dir Deinen Lieblingskäse und rein in den Topf damit.

Veganes Mac and Cheese?

Mac & Cheese ohne Käse? Kann man sich kaum vorstellen, ist aber kinderleicht und schmeckt richtig lecker! Zwei Dinge die nicht fehlen dürfen bei einem klassischen Mac & Cheese Gericht: Käse und Cremigkeit. Die klassische Käsewürze kannst Du super easy mit Hefeflocken herstellen. Hier kannst Du nachlesen, was Hefeflocken sindDie einzigartige Cremigkeit kannst Du ganz easy mit weichgekochten Kartoffeln zaubern. Wie das genau funktioniert und welche Zutaten Du dafür brauchst, kannst Du in unserem Rezept fünachlesen. Die einzigartige Cremigkeit kannst Du ganz easy mit weichgekochten Kartoffeln zaubern. Wie das genau funktioniert und welche Zutaten Du dafür brauchst, kannst Du in unserem Rezept für veganes Mac & Cheese in der Rezeptewelt nachlesen. 

 

Welche Zutaten brauchst Du?

Es ist aber auch zu lecker um wahr zu sein: Einfach nach dem Feierabend oder zum Lunch ein paar Nudeln mit Käse überbacken und der Pastatraum ist perfekt. Da bekommt der Cheatday eine ganze neue Bedeutung: Hello Cheeseday! Du kannst es kaum erwarten Mac & Cheese selber zu kochen?

1
750 ml Vollmilch
Step by step:
1
750 ml Vollmilch
2
250 g Makkaroni (ohne Ei)
Step by step:
2
250 g Makkaroni (ohne Ei)
3
60 g Butter
Step by step:
3
60 g Butter
4
15 g Schnittlauch
Step by step:
4
15 g Schnittlauch
5
150 g Cheddar (am Stück)
Step by step:
5
150 g Cheddar (am Stück)
6
1 IN MINUTES Tütchen Mac & Cheese
Step by step:
6
1 IN MINUTES Tütchen Mac & Cheese

Hier findest Du alle Infos und das Rezept zu unserem neuen IN MINUTES Tütchen Mac & Cheese. Lass es Dir schmecken!

Kategorien & Tags:

Das könnte dich auch interessieren

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.