Großer Adventskalender 2022
Wochenplaner
Stracciatella-Käsekuchen mit Sauerkirschen

Habe ich nachgekocht

Von X Foodies nachgekocht

Stracciatella-Käsekuchen mit Sauerkirschen | Rezept
Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten

Stracciatella-Käsekuchen mit Sauerkirschen | Rezept

Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
90 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • 250 g
    Weizenmehl
  • 75 g
    Zucker
  • 1 Pr.
    Salz
  • 1
    Ei
  • 160 g
    Butter
  • 500 (Abtropfgewicht) g
    Sauerkirschen (Glas)
  • 75 g
    Zartbitter-Kuvertüre
  • 3
    Eier
  • 1000 g
    Magerquark
  • 120 g
    Zucker
  • 1 EL
    Vanillezucker
  • 1 EL
    Speisestärke
  • 2-3 TL
    Cherry Kiss

1
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, mit 75g Zucker und Salz mischen. In der Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineingeben. Die Butter in Flöckchen auf den Muldenrand geben.


2
Alles mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und als Kugel 30 Min. in den Kühlschrank geben.


3
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Sauerkirschen abtropfen lassen, Schokolade fein hacken. Die Eier trennen und Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen.


4
Den Quark mit den Eigelben, dem Zucker, Vanillezucker und der Stärke verrühren. Die gehackte Schokolade und anschließend nach und nach den Eischnee unterheben.


5
Die Springform mit Butter einfetten. Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die Form damit auskleiden.


6
Die Kirschen unter die Quarkmasse heben. Die Masse auf den Boden geben und gleichmäßig darauf erteilen. Im Backofen ca. 40 Minuten backen.


7
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und anschließend mit JS Cherry Kiss garnieren.


8
Hinweis: Auf dem Foto ist eine Mini-Springform zu sehen. Hierfür einfach alle Zutaten halbieren und die Backzeit auf 30 Minuten reduzieren.

Zubereitung

1
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, mit 75g Zucker und Salz mischen. In der Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineingeben. Die Butter in Flöckchen auf den Muldenrand geben.


2
Alles mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und als Kugel 30 Min. in den Kühlschrank geben.


3
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Sauerkirschen abtropfen lassen, Schokolade fein hacken. Die Eier trennen und Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen.


4
Den Quark mit den Eigelben, dem Zucker, Vanillezucker und der Stärke verrühren. Die gehackte Schokolade und anschließend nach und nach den Eischnee unterheben.


5
Die Springform mit Butter einfetten. Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die Form damit auskleiden.


6
Die Kirschen unter die Quarkmasse heben. Die Masse auf den Boden geben und gleichmäßig darauf erteilen. Im Backofen ca. 40 Minuten backen.


7
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und anschließend mit JS Cherry Kiss garnieren.


8
Hinweis: Auf dem Foto ist eine Mini-Springform zu sehen. Hierfür einfach alle Zutaten halbieren und die Backzeit auf 30 Minuten reduzieren.

-

Zutaten

Personen
  • 250 g
    Weizenmehl
  • 75 g
    Zucker
  • 1 Pr.
    Salz
  • 1
    Ei
  • 160 g
    Butter
  • 500 (Abtropfgewicht) g
    Sauerkirschen (Glas)
  • 75 g
    Zartbitter-Kuvertüre
  • 3
    Eier
  • 1000 g
    Magerquark
  • 120 g
    Zucker
  • 1 EL
    Vanillezucker
  • 1 EL
    Speisestärke
  • 2-3 TL
    Cherry Kiss
Rezept

Dein Konto

Jetzt anmelden/registrieren

  • Treuepunkte sammeln

  • Rabatte auf jede Bestellung sichern

  • Kostenloser Versand

Mehr erfahren