Blumenkohl einfrieren - So geht's richtig

Richtig einfrieren

Blumenkohl einfrieren - So geht's richtig

Wenn es wieder soweit ist, und die Frühlingsglocken leuten, dann ist laut Saisonkalender wieder Blumenkohl Zeit. Glücklicherweise gibt es das beliebte Gemüse das ganze Jahr zu kaufen, doch wer etwas auf die Saisonalität achten möchte, sollte am besten jetzt zuschlagen und für etwas Platz im Tiefkühlfach sorgen. Wir zeigen Dir nämlich wie Du die weißen Röschen blitzschnell einfrieren kannst. Halte Dich dafür einfach an die unten aufgelisteten Schritte und genieße Deine lieblings  Gerichte mit Blumenkohl das ganze Jahr! 

Tipp: Wenn Du Dich näher mit dem Thema Saisonalität beschäftigen möchtest, lohnt es sich, einen Blick in unseren Artikel Saisonale Rezepte für eine Saisonale Ernährung zu werfen. Hier warten spannende Tipps sowie eine Menge Inspiration auf Dich.

Blumenkohl richtig einfrieren

1
Blumenkohl waschen und portionieren: Nach dem Einkauf solltest Du Deinen Blumenkohl als erstes gründlich reinigen und alle Blätter sowie den Strunk entfernen. Danach solltest Du ihn gut trocknen und in kleinere Stücke schneiden. Am besten überlegst Du Dir gleich, für welche Speisen Du ihn später nutzen möchtest, denn dann kannst Du ihn nach dem Auftauen gleich weiter verarbeiten.
2
Blumenkohl blanchieren und einfrieren: Im nächsten Schritt gibst Du deine portionierten Röschen nun für etwa 3 Minuten in sprudelnd kochendes Wasser und schreckst sie gleich im Anschluss in einer Schüssel mit eiskaltem Wasser ab. Nachdem das erledigt ist, musst Du den blanchierten Blumenkohl nur noch kurz trocknen, in luftdichte Gefrierbeutel füllen und in den Gefrierschrank geben.
3
Blumenkohl auftauen: Im gefrorenen Zustand ist Dein Blumenkohl nun bei einer Temperatur von -18°C für ungefähr 1 Jahr haltbar. Für Suppen, Eintöpfe oder wärmende Aufläufe, kannst Du den Blumenkohl ganz einfach im gefrorenen Zustand wie gewohnt kochen. Wenn Du ihn für eine Beilage verwenden willst, kannst Du ihn entweder schonend im Kühlschrank auftauen lassen, ihn in der Mikrowelle erwärmen oder einfach kurz in etwas kochendes Wasser geben.

Blumenkohlreis

Blumenkohl ist in den letzten Jahren zum absoluten Lieblingsgemüse der Low Carb Fans geworden. Warum? Man kann aus den weißen Röschen ganz einfach viele High Carb Gerichte im Handumdrehen zu einem leichten, Low Carb Dinner verwandeln. Du kannst aus Blumenkohl zum Beispiel in wenigen Schritten einen knusprigen Pizzaboden oder eine leckere Reispfanne zaubern.

Hier zeigen wir Dir wie es geht: Blumenkohl-Reis

1
Wasche den Blumenkohl und entferne alle Blätter sowie den Strunk
2
Schneide den Blumenkohl in kleine Röschen
3
Zerkleinere die Röschen entweder mit einem Mixer oder mit einer Küchenraspel
4
Erhitze etwas Öl in einer Bratpfanne auf mittlerer Stufe
5
Gebe den Blumenkohlreis in die Pfanne und brate ihn unter gelegentlichem Rühren für ca. 5 Minuten.
6
Wichtig: Würze den Reis

Du kannst es Dir noch nicht so richtig vorstellen? Keine Angst wir waren auch erst skeptisch, aber wie es so oft der Fall ist, mit den richtigen Gewürzen ist alles möglich. Die Gewürzkombination aus unserem Reis Allrounder wird Deinen Blumenkohl so richtig aufpeppen und dafür sorgen, dass Du kaum einen Unterschied erkennst. Ansonsten kannst Du mal durch unsere Fix Produkte stöbern. Dort findest Du so so einige Gerichte, die Du hervorragend auch mit Blumenkohl Reis zubereiten kannst.

Tipp: Tipp: Falls Dich der Pizzaboden etwas mehr gecatcht hat, interessiert Dich sicher unser Rezept für einen Low Carb Blumenkohl Pizza Boden. 

Blumenkohl richtig würzen

Falls Dir der Blumenkohl-Reis doch etwas zu exotisch erscheint und Du lieber bei den klassischen Rezepten bleibst, haben wir natürlich auch noch ein paar hilfreiche Würztipps für Dich. Grundsätzlich kannst Du Blumenkohl super vielseitig verarbeiten und mit vielen Gewürzen kombinieren. Wir finden jedoch, dass besonders Chili, Knoblauch und alles rund um den Orient super zu dem weißen Gemüse passt. Mit dem Oriental Allrounder bist Du also auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Doch auch unser Café de Paris hat bei der Tagliatelle mit Blumenkohl gezeigt, das auch die Kombination aus Salz, verschiedenen Kräutern und der Muskatnuss hervorragend mit Blumenkohl harmonieren.

Die Just Spices Koch Academy

Lust auf mehr Küchen-Hacks? Dann werde Teil der Just Spices Koch Academy! In 30 Videos zeigen wir Dir die wichtigsten Kochregeln sowie Tipps und Tricks, damit Du zukünftig in der Küche glänzen kannst. Das Beste daran: Die Anmeldung ist gratis!