Behind the doors: Unser Adventskalender 2020

Trends

Behind the doors: Unser Adventskalender 2020

Die Entstehungsgeschichte

Jedes Jahr warten wir darauf: Der Moment, in dem unsere Gewürz-Adventskalender im Shop online gehen. 24 Türchen, acht Monate Arbeit und eine Just Spices Family, die sich wie Bolle mit der Würzbuddy-Community freut. Auch dieses Jahr war es wieder soweit. An einem der heißesten Sommertage haben wir beide Adventskalender online genommen. Crazy! Freude, Erleichterung, Stolz, und ja – sogar Tränen.

Warum eigentlich so viele Emotionen? Finde genau das in dieser Christmas-Story der ganz eigenen Art heraus. Wir möchten Dir zeigen, wie viel Herzblut in einem unserer absoluten Lieblingsprodukte steckt. Wer entscheidet, welche Gewürze in die Adventskalender kommen? Wieso sehen diese so aus, wie sie aussehen? Du wirst staunen, was für Arbeitsschritte nötig sind, bis der erste Prototyp auf dem Tisch steht. So let’s talk Christmas!

Warum ist uns der Adventskalender so wichtig?

Na klar verkaufen wir Adventskalender.  Immerhin wollen auch wir unsere Lieben beschenken und ab und an auch uns selbst. Aber da steckt noch viel mehr hinter.

Weil wir von der Just Spices Family auch Kinder waren. Wir erinnern uns mit einem Schmunzeln daran, wie aufregend jeder Dezembermorgen vor Weihnachten war. Niemals wollen wir ihn vergessen: Diesen einzigartigen Schokoladen-Geschmack, der Kinder- und Vorweihnachtszeit. Und das ganze Drumherum erst! Aufstehen, Augen reiben und ab zum Weihnachtskalender. Oder doch lieber nach der Schule zugreifen? Mit den offenen Türchen steigt die Festtagsaufregung. Bei diesen Erinnerungen schlägt unser Würzbuddy-Herz höher!

Da war es beschlossene Sache: Es muss einen Just Spices Gewürzadventskalender geben! Verrückt nach Schokolade sind wir noch immer (Spice Fact: Schokoladenmüsli ist unsere interne Währung im Büro, gleich nach Kaffee und Tischtennis-Siegen). Doch hey! Kunterbunte Gewürze rund um Lieblingsgerichte sind, was uns ausmacht. Also Vorhang auf für eine merry spicy X-Mas!

 Wie macht man einen Gewürzadventskalender?

Du wolltest schon immer mal wissen wie der Adventskalender entsteht? Hier haben wir für Dich die einfache Bastelanleitung zum Weihnachtskalender selbst basteln:

Gewuez Tipps
1
Vorlage zeichnen, ausschneiden, basteln
1
Vorlage zeichnen, ausschneiden, basteln
Gewuez Tipps
Gewuez Tipps
2
Sorgfältig per Hand befüllen
2
Sorgfältig per Hand befüllen
Gewuez Tipps
Gewuez Tipps
3
Tadaa!
3
Tadaa!
Gewuez Tipps

Erwischt! Das ist nicht ganz, wie es ablief. Tatsächlich gehören viel Teamliebe, Planung und Kalkulation dazu. Das Produktmanagement sucht die einzelnen Produkte aus. Das Ziel: Die perfekte Mischung für Dich! Gewürz-Schnee von gestern? Nicht mit uns! Das Design-Team macht Deine Weihnachtszeit kunterbunt. Zeichnen, Prototypen erstellen, da steckt viel Arbeit und jede Menge Herzblut drin. Doch so wird aus dem Adventskalender ein echtes Deko-Highlight mit einzigartigem Design, auf das wir uns jedes Jahr freuen.

 

Besonders über den kleinen Adventskalender haben wir uns den Kopf zerbrochen. Das Problem: Bisher hatte er keine Türchen! Kannst Du Dich nicht auch noch daran erinnern? Das Geräusch der reißenden Perforierung der Papptürchen beim Öffnen. Das leise Plopp, wenn die Schokolade herauspurzelt. Zu Recht hat sich unser Würzbuddy-Community Türchen gewünscht. Unser Business Development hat sich tagelang den Kopf darüber gebrochen. Viel heiße Schokolade musste fließen, bis wir mit unserem Verpackungsdienstleister den ultimativen kleinen Adventskalender kreiert haben. Wer konnte schon ahnen: Christmas is rocket science!

Doch auch beim großen Adventskalender haben wir die grauen Zellen angestrengt. Damit wir Dich 365 Tage lecker durch das Jahr bringen, stecken 24 Gewürze in Originalgröße hinter den Türchen. Das Motto: Big spices, big suprises! Doch das macht den Versand des Adventskalenders nicht einfach. Besonders, wenn auch noch unser neues Kochbuch drinsteckt.

Also wieder heiße Schokolade aufsetzen und Verpackungen neu zusammenstellen. Dahinter steckt eine eigene Logistik und alles hängt miteinander zusammen. Hier heißt es: Genau hinschauen! So kommt der Kalender in nur einem Paket bei Dir an.

 

Wie lange hat die Entwicklung des Weihnachtskalenders gedauert?

Schon verrückt: Am 09.08.2020 fiel der Startschuss. Das Thermometer zeigte über 30 Grad Celsius. Und Just Spices verkauft Weihnachtskalender! Doch steckt eine Menge Arbeit dahinter, fast alle Abteilungen waren an der Entwicklung, Produktion und Vermarktung beteiligt. Ho, ho holla war das ein Projekt!

 

Doch wann fing das Projekt „Adventskalender 2020“ an? Ziemlich genau nach der ersten Tasse Neujahrskaffee. Die ganze Just Spices Family hat sich anschließend ins Zeug gelegt. Warum? Vom Konzept bis zum ersten Prototyp liegen viele Arbeitsschritte, wie Du bereits erfahren hast. Da lohnt sich die frühe Planung. Außerdem müssen Werbemaßnahmen definiert, neue Produktseiten programmiert und behind-the-doors-Artikel geschrieben werden. Kampagnenplanung at its best! Ruckzuck gehen da acht Monate vorbei und wir fiebern dem Launch-Tag entgegen. Dann bleibt nur noch eine Frage …

 

Welcher ist besser: großer Adventskalender oder kleiner Adventskalender?

Die Qual der Wahl: 365 Tage lecker kochen oder Küchen-Date für 24 Tage? Hier gibt es kein Richtig oder Falsch. Der kleine Adventskalender ist ideal für ein würziges Geschenk für zwischendurch. Mit dem großen Adventskalender kannst Du Dir was Gutes tun. Egal wie, mache Deine Vorweihnachtszeit kunterbunt lecker!

Doch wir können Dir viel erzählen (und wir lieben spicy Storys!). Das sagen unsere Würzbuddys aus der Community: Team großer Adventskalender:

  1. - Nicole (26): „Perfekt für die Grundausstattung an Gewürze – und die Newcomer sind der Hammer!“

  2. - Paula (29): „Ein absolut empfehlenswerter Kalender! :) Die Vielfalt im Kalender und die Aufmachung sind Spitze!“

  3. - Ben (34): „Die Gewürzauswahl war sehr vielfältig und hat uns voll überzeugt und die Gerichte aus dem Kochbuch wurden auch schon fleißig ausprobiert. Sehr zu empfehlen!

Auch unser kleiner Adventskalender kann auf voller Gewürzlänge überzeugen. Egal ob als Geschenk oder zum selber Beschenken - das sagen unsere Würzbuddys aus dem Team kleiner Adventskalender:

  1. - Felix (25): „Super niedlich, meine Mutter hat sich sehr gefreut :)“

  2. - Cornelia (48): „Meine Tochter war mehr als begeistert … sie fängt gerade erst mit Kochen an und hat so richtig viel Auswahl.“

  3. - Steffi (28): „Perfekt zum verschenken an Freunde oder Familie um die Gewürze kennenzulernen.“

 

Wird es auch den Adventskalender 2021 geben?

Natürlich! Würzbuddy-Ehrenwort. Wir können uns ein Weihnachten ohne Gewürz-Adventskalender gar nicht mehr vorstellen. Es gibt doch nichts Besseres, als am Neujahrstag in ein volles Gewürzregal greifen zu können, um sich lecker durch das Jahr zu kochen. Und bei der ersten Tasse Kaffee, werden wir die Planung für den nächsten Kalender starten.

Was wir euch noch sagen wollen

Merry spicy X-Mas! Hinter jedem einzelnen Türchen steckt ein Teil unserer Weihnachtsgeschichte. Jedes Jahr sind wir völlig aus dem Häuschen, wie sehr unsere Community die Just Spices Adventskalender liebt. Ob groß oder klein, als Geschenk oder als Deko-Highlight in Deinen vier Wänden – wir freuen uns wie Bolle über jeden einzelnen Verkauf.

Was uns dabei besonders wichtig ist: Habe Spaß am Kochen! Lieblingsgerichte sind Alltagshelden, Stimmungskanonen, echte Versöhner. Davon kann man doch nie genug haben. Also schnapp Dir einen würzigen Weihnachtsbegleiter, heiz den Ofen an und erlebe eine kunterbunte Kalenderzeit.