Mais kochen – Wie wird Mais richtig zubereitet?

Richtig kochen

Mais kochen – Wie wird Mais richtig zubereitet?

Ob roh, gekocht, gegrillt oder gebraten –  Süße und saftige Maiskolben sind das perfekte Sommergemüse. Dazu sind sie schnell zubereitet und können lecker mariniert gewürzt werden. Wir zeigen dir, wie welche Zubereitungsart gelingt und worauf du achten musst.

Mais roh essen

Ganz frisch geernteter Zuckermais kann auch roh gegessen werden! Hier gibt es nicht viel zu beachten. Somit gilt: Von der Hand gleich in den Mund, einfach reinbeißen! 

Mais kochen

Möchtest Du Mais kochen, kannst Du hierfür sowohl den ganzen Maiskolben als auch die herausgebrochenen Maiskörner in Salzwasser geben.Falls dein Maiskolben noch Blätter hat, musst du diese entfernen und gegebenenfalls auch den Stielansatz des Maiskolbens abschneiden.

Um frische ganze Maiskolben weich zu kochen, dauert es ungefähr 10 Minuten. Bist Du unsicher, ob Dein Mais schon gar ist, kannst Du mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel hineinstechen und testen, ob sich die Körner bereits weich anfühlen. Anschließend das Wasser abgießen und die Maiskolben aus dem Topf nehmen. 

Hast Du die Maiskörner zuvor mit einem scharfen Messer aus dem Kolben herausgebrochen, sind diese bereits nach 3-4 Minuten im kochenden Salzwasser gegart.

Mais grillen

Wurden die Maiskolben zuvor wie oben beschrieben in Salzwasser gekocht, geht das Grillen ganz Schnell: Für ca. 15 Minuten von allen Seiten gleichmäßig grillen, bis die ersten gerösteten Körner entstehen. Während des Grillens nach Belieben mit Marinade bestreichen. Dazu passt Butter in jeglicher Form - hell und luftig geschlagen, leicht gebräunt oder gewürzt mit Zitrone, Kräutern, Knoblauch oder Chili.

Mais in der Pfanne braten

Um Mais zu braten, zunächst Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Maiskolben hineinlegen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten. Dabei die Kolben gelegentlich wenden, damit sie von allen Seiten eine schöne Bräunung erhalten. Anschließend herausnehmen, senkrecht auf ein Schneidebrett stellen und mit einem scharfen Messer die Körner vom Kolben schneiden.