Schwarzes Quinoa Sushi
Schwarzes Quinoa Sushi | Rezept
Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten

Schwarzes Quinoa Sushi | Rezept

Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten
Just Spices
Vorbereitungszeit:
10 min
Just Spices
Zubereitungszeit:
60 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • 240 g
    Quinoa, schwarz
  • 480 ml
    Wasser
  • 4 TL
    Misopaste, dunkel
  • 2 EL
    Chiasamen
  • 6 EL
    Wasser, kalt
  • 6 EL
    Sojasoße
  • 2 EL
    Pflaumenmus
  • 2 EL
    Balsamicoessig, dunkel
  • 8
    Noriblätter
  • 1
    Avocado
  • 1
    Karotte
  • 1
    Rettich, weiß
  • 1
    Rote Bete
  • 6 Pr.

1
Den Quinoa unter heißem Wasser abwaschen, damit die Bitterstoffe herausgewaschen werden. Den Quinoa mit dem Wasser und der Misopaste in einem Topf mit einem Glasdeckel aufkochen lassen.


2
Sobald der Siedepunkt erreicht ist, die Hitze reduzieren und auf niedriger Hitze weiterköcheln lassen, bis das gesamte Wasser aufgenommen wurde.


3
Den Topf beiseitestellen und ca. 15-20 Minuten ziehen lassen. Den Deckel über die gesamte Kochzeit nicht anheben.


4
In einer kleinen Schüssel die Chiasamen mit 6 EL Wasser verrühren und kalt stellen.


5
Für die Marinade in einem kleinem Topf Pflaumenmus, Sojasoße, Balsamicoessig und das Asia Tofu Gewürz einmal aufkochen lassen und beiseitestellen.


6
Die Avocado mit einem Messer der Länge nach halbieren, aufdrehen, den Kern entfernen, mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in feine dünne Streifen schneiden.


7
Die Karotte, den Rettich und die Rote Bete schälen und in feine dünne Streifen schneiden.


8
Den gekochten und warmen Quinoa mit der Marinade und den Chia Samen vermischen. Den Quinoa lauwarm weiter verarbeiten oder über Nacht kalt stellen.


9
Die Sushimatte mit Frischhaltefolie einpacken. Ein Noriblatt auf der Sushimatte ablegen und ca. 2 gehäufte EL Quinoa darauf verteilen und bis zum Rand festdrücken.


10
Die Gemüsestreifen am unteren Ende darauf platzieren und die Sushirolle straff einrollen. Die fertigen Rollen mit einem feuchten scharfen Messer in 8 Stücke schneiden und direkt servieren.

Nährwerte: (Pro Portion)

Kalorien
398
kcal

Kohlenhydrate
52
g

Proteine
14
g

Fett
14
g

Zubereitung

1
Den Quinoa unter heißem Wasser abwaschen, damit die Bitterstoffe herausgewaschen werden. Den Quinoa mit dem Wasser und der Misopaste in einem Topf mit einem Glasdeckel aufkochen lassen.


2
Sobald der Siedepunkt erreicht ist, die Hitze reduzieren und auf niedriger Hitze weiterköcheln lassen, bis das gesamte Wasser aufgenommen wurde.


3
Den Topf beiseitestellen und ca. 15-20 Minuten ziehen lassen. Den Deckel über die gesamte Kochzeit nicht anheben.


4
In einer kleinen Schüssel die Chiasamen mit 6 EL Wasser verrühren und kalt stellen.


5
Für die Marinade in einem kleinem Topf Pflaumenmus, Sojasoße, Balsamicoessig und das Asia Tofu Gewürz einmal aufkochen lassen und beiseitestellen.


6
Die Avocado mit einem Messer der Länge nach halbieren, aufdrehen, den Kern entfernen, mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in feine dünne Streifen schneiden.


7
Die Karotte, den Rettich und die Rote Bete schälen und in feine dünne Streifen schneiden.


8
Den gekochten und warmen Quinoa mit der Marinade und den Chia Samen vermischen. Den Quinoa lauwarm weiter verarbeiten oder über Nacht kalt stellen.


9
Die Sushimatte mit Frischhaltefolie einpacken. Ein Noriblatt auf der Sushimatte ablegen und ca. 2 gehäufte EL Quinoa darauf verteilen und bis zum Rand festdrücken.


10
Die Gemüsestreifen am unteren Ende darauf platzieren und die Sushirolle straff einrollen. Die fertigen Rollen mit einem feuchten scharfen Messer in 8 Stücke schneiden und direkt servieren.

Nährwerte: (Pro Portion)

Kalorien
398
kcal

Kohlenhydrate
52
g

Proteine
14
g

Fett
14
g

Zutaten

Personen
  • 240 g
    Quinoa, schwarz
  • 480 ml
    Wasser
  • 4 TL
    Misopaste, dunkel
  • 2 EL
    Chiasamen
  • 6 EL
    Wasser, kalt
  • 6 EL
    Sojasoße
  • 2 EL
    Pflaumenmus
  • 2 EL
    Balsamicoessig, dunkel
  • 8
    Noriblätter
  • 1
    Avocado
  • 1
    Karotte
  • 1
    Rettich, weiß
  • 1
    Rote Bete
  • 6 Pr.
Rezept

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.