Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
E-Mail
Drucken
Blitz Körnerbrötchen
Blitz Körnerbrötchen

Blitz Körnerbrötchen

Rahmen | Just Spices
90 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
mittel

Zutaten

Personen

Für die Brötchen

  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Leinsamen
  • 50 g Chiasamen
  • 1 EL Honig
  • 150 ml Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 250 ml Buttermilch
  • 50 g weiche Butter
  • 1 EL Salz
  • 1 TL JS Klassisches Brotgewürz

Für das Topping

  • 1 Ei
  • 1 handvoll Kürbiskerne
  • 1 handvoll Sonnenblumenkerne
Zubereitung

1
Die Kürbiskerne, die Sonnenblumenkerne, die Lein- und Chiasamen in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser bedecken. 10 Minuten quellen lassen. Durch ein Sieb schütten und zur Seite stellen.

2
Den Honig zusammen mit 150ml Wasser in eine große Schüssel geben. Die Hefe in die Schüssel bröseln und alles mit einem Schneebesen verrühren. Die restlichen Zutaten hinzugeben und den Teig 5 Minuten zu einem glatten und geschmeidigen Teig kneten, er darf noch leicht kleben.

3
Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und für 45 Minuten an einen warmen Ort stellen.

4
Nach der Zeit den Teig noch einmal zusammen kneten und 50-80g große Teigballen abwiegen. Diese Teigballen rundformen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit einem feuchten Tuch abdecken und nochmals 60 Minuten gehen lassen.

5
In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
Das Ei in eine Schüssel geben und verquirlen. Mit einem scharfen Messer einen schrägen Schnitt in die Brötchen schneiden. Die Brötchen mit dem Ei bestreichen und mit den Kernen bestreuen. Sobald die Brötchen im Ofen sind ein Glas Wasser auf den Boden des Ofens schütten und sofort die Ofentür schließen. Brötchen für 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten einmal die Tür öffnen und den Dampf rauslassen.

6
Tipp: Das erste gehen lassen ist nicht zwingend notwendig, er lässt die Brötchen nur etwas fluffiger werden. Dazu sind sie am Ende einfacher zu verarbeiten. Wer wenig Zeit hat kann den Schritt einfach weglassen.

7
Tipp: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Auswahl der Körner oder auch Nüsse ist beliebig. Ob Pinienkerne, Hanfsamen, Walnüsse - es passt so gut wie alles in die Brötchen.

8
Tipp: Die Brötchen lassen sich auch prima einfrieren. Angetaut und angefeuchtet einfach im Backofen bei 160 °C aufbacken.

Zutaten

Personen

Für die Brötchen

  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Leinsamen
  • 50 g Chiasamen
  • 1 EL Honig
  • 150 ml Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 250 ml Buttermilch
  • 50 g weiche Butter
  • 1 EL Salz
  • 1 TL JS Klassisches Brotgewürz

Für das Topping

  • 1 Ei
  • 1 handvoll Kürbiskerne
  • 1 handvoll Sonnenblumenkerne
Zubereitung

1
Die Kürbiskerne, die Sonnenblumenkerne, die Lein- und Chiasamen in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser bedecken. 10 Minuten quellen lassen. Durch ein Sieb schütten und zur Seite stellen.

2
Den Honig zusammen mit 150ml Wasser in eine große Schüssel geben. Die Hefe in die Schüssel bröseln und alles mit einem Schneebesen verrühren. Die restlichen Zutaten hinzugeben und den Teig 5 Minuten zu einem glatten und geschmeidigen Teig kneten, er darf noch leicht kleben.

3
Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und für 45 Minuten an einen warmen Ort stellen.

4
Nach der Zeit den Teig noch einmal zusammen kneten und 50-80g große Teigballen abwiegen. Diese Teigballen rundformen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit einem feuchten Tuch abdecken und nochmals 60 Minuten gehen lassen.

5
In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 °C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
Das Ei in eine Schüssel geben und verquirlen. Mit einem scharfen Messer einen schrägen Schnitt in die Brötchen schneiden. Die Brötchen mit dem Ei bestreichen und mit den Kernen bestreuen. Sobald die Brötchen im Ofen sind ein Glas Wasser auf den Boden des Ofens schütten und sofort die Ofentür schließen. Brötchen für 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten einmal die Tür öffnen und den Dampf rauslassen.

6
Tipp: Das erste gehen lassen ist nicht zwingend notwendig, er lässt die Brötchen nur etwas fluffiger werden. Dazu sind sie am Ende einfacher zu verarbeiten. Wer wenig Zeit hat kann den Schritt einfach weglassen.

7
Tipp: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Auswahl der Körner oder auch Nüsse ist beliebig. Ob Pinienkerne, Hanfsamen, Walnüsse - es passt so gut wie alles in die Brötchen.

8
Tipp: Die Brötchen lassen sich auch prima einfrieren. Angetaut und angefeuchtet einfach im Backofen bei 160 °C aufbacken.



Das könnte dir auch schmecken!

Rezept

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.