Sous Vide Lachs mit Gurkenspaghetti
Sous Vide Lachs mit Gurkenspaghetti
Rahmen | Just Spices
45 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices leicht

Sous Vide Lachs mit Gurkenspaghetti

Zutaten

Group 1

600 g Lachsfilet ohne Haut

Für die Tonic-Gurkenspaghetti

1 Salatgurke
100 ml Tonic
30 ml Reisessig
40 g Zucker
1 Pr. feines Meersalz

Für die Avocado Creme

2 reife Avocado
1-2 TL Zitronensaft
1 Pr. Salz
2 Pr. JS Avocado Topping

Anleitung


1
Schäle als Erstes die Gurken und schneide sie dann mit einem Spiralschneider in dünne „Spaghetti“. Das Tonic mit dem Reisessig, dem Zucker und dem Salz kurz aufkochen. Auskühlen lassen, Gurken zugeben und verschlossen über Nacht marinieren.

2
Dann ist der Lachs dran: Teile ihn zunächst in vier Teile teilen und vakuumiere diese. Dabei musst Du darauf achten, dass sich die Lachsstücke im Vakkumbeutel nicht berühren. Bei 45°C etwa 20 Minuten im Wasserbad garen.

3
(Alternative Zubereitung im Ofen: Die Lachsstücke nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, leicht mit Olivenöl bestreichen, möglichst luftdicht mit Frischhaltefolie bedecken und bei 60 Grad Umluft etwa 40 Minuten garen (je nach Backofen und und Dicke des Filets). Ggf. danach nochmal von jeder Seite 1 Minute in einer Pfanne mit heißer Butter fertig braten.)

4
Für die Avocado-Crème die Avocados halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen. Mit dem Zitronensaft und etwas Salz mit einem Stabmixer feinst pürieren, abschmecken und in einen Spritzbeutel füllen.

5
Den Lachs vorsichtig aus dem Beutel nehmen und auf einem Teller anrichten, mit etwas Fingersalz bestreuen. Die Tonic-Gurken zu Rollen drehen und auf dem Lachs anrichten. Jeweils 3 Tupfen Avocado Creme neben den Lachs drappieren, alles mit JS Avocado Topping bestreuen und sofort servieren.

6
Jetzt gibt es nur noch eins: Reinhauen und schmecken lassen!

Tellicherry Pfeffer

Einer der edelsten schwarzen Pfeffer-Arten ganz besonders aromatisch: Sehr scharf, warm und nussig.

Meersalz

In den Salzgärten entsteht durch Sonne und Wind ein tolles Naturprodukt

Paprika, edelsüß

Die mildeste Variante im Paprika-Reigen: Fruchtig-pikant, aber nicht scharf.

Avocado Topping

  • Pyramidensalz und Tellicherry Pfeffer geben eine geschmackvolle Grundwürze
  • Schwarzer Sesam, Tomate, Chili und Rosa Pfeffer zaubern einen nussig-scharfen Geschmack
  • Unser tiptop Topping macht die cremige Frucht in jeder Form zur hotten Aromabombe


Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
Email
Drucken