Klassischer Zwiebelkuchen mit Speck
Klassischer Zwiebelkuchen mit Speck | Rezept
Bewertung:
94 % of 100
(16) Rezept bewerten

Klassischer Zwiebelkuchen mit Speck | Rezept

Bewertung:
94 % of 100
(16) Rezept bewerten
Just Spices
Vorbereitungszeit:
10 min
Just Spices
Zubereitungszeit:
90 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • Zutaten

  • 550
    g Weizenmehl
  • 300
    ml Milch 3,8 %
  • 1/2
    Würfel Hefe
  • 100
    g Butter, kalt
  • 2
    Prisen Salz
  • 2
    EL Olivenöl
  • Füllung:

  • 350
    g Zwiebeln, weiß
  • 350
    g Zwiebeln, rot
  • 3
    Stangen Lauchzwiebeln
  • 200
    g Speck, geräuchert
  • 200
    g Greyerzer Käse
  • 1
    Bund Petersilie
  • 250
    g Schmand
  • 4
    Eier
  • 100
    ml Sahne
  • 6

1
Als Erstes musst Du für den Teig die Milch auf ca. 40 °C erwärmen. Die Hefe in einer Schüssel zerbröseln und mit der warmen Milch vermischen. Dabei musst Du darauf achten, dass die Milch nicht zu heiß wird, damit die Hefe nicht abstirbt.


2
Danach gibst Du das Mehl, das Salz und die Butter in eine Schüssel und fügst das Hefe-Milch-Gemisch nach und nach hinzu. Alles sorgsam verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig mit einem Tuch abdecken und für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach heizt Du den Backofen auf 200 °C (Umluft) vor.


3
Die Springform mit Backpapier auskleiden und die Ränder einfetten. Für die Füllung die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Ebenfalls den Speck und Greyerzer in Streifen schneiden. Zum Schluss musst Du noch die Petersilie fein hacken.


4
Dann erhitzt Du in einem breiten Topf das Olivenöl erhitzen und den Speck 3 Minuten knusprig auslassen. Aus dem Topf in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Im gleichen Topf die Zwiebeln ca 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. In der Zwischenzeit die Eier in einer Schüssel aufschlagen und zusammen mit dem Schmand und der Sahne verrühren.


5
Die gebratenen Zwiebeln mit dem Zwiebelkuchen Gewürz abschmecken und zu dem Speck in die Schüssel geben. Abkühlen lassen. Den Hefeteig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und gut ausrollen.


6
Danach die Backform mit dem Teig auskleiden und am Rand gut festdrücken. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten vorbacken. Die Zwiebel-Speck Mischung mit den verquirlten Eiern vermischen und Lauchzwiebeln, Greyerzer und Petersilie untermischen.


7
Diese Masse in den vorgebackenen Teig füllen und nochmals für ca. 35- 40 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Das duftet lecker! Jetzt musst Du nur noch die Kuchenstücke aus der Form nehmen und schneiden.


8
Tipp: Besonders lecker schmeckt dazu ein Glas Federweißer!

Nährwerte: (Pro Portion)

Kalorien
489
kcal

Kohlenhydrate
40
g

Proteine
17
g

Fett
29
g

Zubereitung

1
Als Erstes musst Du für den Teig die Milch auf ca. 40 °C erwärmen. Die Hefe in einer Schüssel zerbröseln und mit der warmen Milch vermischen. Dabei musst Du darauf achten, dass die Milch nicht zu heiß wird, damit die Hefe nicht abstirbt.


2
Danach gibst Du das Mehl, das Salz und die Butter in eine Schüssel und fügst das Hefe-Milch-Gemisch nach und nach hinzu. Alles sorgsam verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig mit einem Tuch abdecken und für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Danach heizt Du den Backofen auf 200 °C (Umluft) vor.


3
Die Springform mit Backpapier auskleiden und die Ränder einfetten. Für die Füllung die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Ebenfalls den Speck und Greyerzer in Streifen schneiden. Zum Schluss musst Du noch die Petersilie fein hacken.


4
Dann erhitzt Du in einem breiten Topf das Olivenöl erhitzen und den Speck 3 Minuten knusprig auslassen. Aus dem Topf in eine Schüssel geben und zur Seite stellen. Im gleichen Topf die Zwiebeln ca 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. In der Zwischenzeit die Eier in einer Schüssel aufschlagen und zusammen mit dem Schmand und der Sahne verrühren.


5
Die gebratenen Zwiebeln mit dem Zwiebelkuchen Gewürz abschmecken und zu dem Speck in die Schüssel geben. Abkühlen lassen. Den Hefeteig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und gut ausrollen.


6
Danach die Backform mit dem Teig auskleiden und am Rand gut festdrücken. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten vorbacken. Die Zwiebel-Speck Mischung mit den verquirlten Eiern vermischen und Lauchzwiebeln, Greyerzer und Petersilie untermischen.


7
Diese Masse in den vorgebackenen Teig füllen und nochmals für ca. 35- 40 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Das duftet lecker! Jetzt musst Du nur noch die Kuchenstücke aus der Form nehmen und schneiden.


8
Tipp: Besonders lecker schmeckt dazu ein Glas Federweißer!

Nährwerte: (Pro Portion)

Kalorien
489
kcal

Kohlenhydrate
40
g

Proteine
17
g

Fett
29
g

Zutaten

Personen
  • Zutaten

  • 550
    g Weizenmehl
  • 300
    ml Milch 3,8 %
  • 1/2
    Würfel Hefe
  • 100
    g Butter, kalt
  • 2
    Prisen Salz
  • 2
    EL Olivenöl
  • Füllung:

  • 350
    g Zwiebeln, weiß
  • 350
    g Zwiebeln, rot
  • 3
    Stangen Lauchzwiebeln
  • 200
    g Speck, geräuchert
  • 200
    g Greyerzer Käse
  • 1
    Bund Petersilie
  • 250
    g Schmand
  • 4
    Eier
  • 100
    ml Sahne
  • 6
Rezept

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.