Tsatsiki mit Antipasti
Tsatsiki mit Antipasti | Rezept
Bewertung:
89 % of 100
(6) Rezept bewerten

Tsatsiki mit Antipasti | Rezept

Bewertung:
89 % of 100
(6) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
5 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • Für das Tsatsiki

  • 1
    Salatgurke
  • 1
    Limette
  • 500 g
    Griechischer Joghurt
  • 4 Pr.
  • Für die Antipasti

  • 3
    Spitzpaprika
  • 2 EL
    Rapsöl
  • 5
    kleine Karotten mit Grün
  • 1 Handvoll
    Dörrtomaten in Öl
  • 1 Handvoll
    Gefüllte Weinblätter
  • 5
    Radieschen
  • 1 Handvoll
    Kräuteroliven
  • 3
    Mini Gurken
  • 1
    Fladenbrot
  • 4 Pr.
    Salz, Pfeffer

1
Für den Tsatsiki die Salatgurke waschen, längs vierteln, entkernen und grob mit einer Küchenreibe raspeln. Die Limette auspressen und mit dem Griechischen Joghurt, der Gurke und dem Tsatsiki Gewürz glatt rühren.


2
Die Paprika waschen, entkernen, in grobe Stücke schneiden und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Olivenöl für ca. 4-5 Minuten anbraten. Mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.


3
Die Karotten schälen, dabei ca. 2 cm Grünansatz stehen lassen. Längs halbieren und mit 2 EL Rapsöl für ca. 5-6 Minuten anbraten. Ebenfalls mit 1 Prise Salz und Pfeffer abschmecken.


4
Dazu empfehlen wir Dörrtomaten in Öl, gefüllte Weinblätter, Radieschen, Kräuteroliven, Gurkensticks und Fladenbrot.

Zubereitung

1
Für den Tsatsiki die Salatgurke waschen, längs vierteln, entkernen und grob mit einer Küchenreibe raspeln. Die Limette auspressen und mit dem Griechischen Joghurt, der Gurke und dem Tsatsiki Gewürz glatt rühren.


2
Die Paprika waschen, entkernen, in grobe Stücke schneiden und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Olivenöl für ca. 4-5 Minuten anbraten. Mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.


3
Die Karotten schälen, dabei ca. 2 cm Grünansatz stehen lassen. Längs halbieren und mit 2 EL Rapsöl für ca. 5-6 Minuten anbraten. Ebenfalls mit 1 Prise Salz und Pfeffer abschmecken.


4
Dazu empfehlen wir Dörrtomaten in Öl, gefüllte Weinblätter, Radieschen, Kräuteroliven, Gurkensticks und Fladenbrot.

Frischer leckerer und selbstgemachter Tsatsiki peppt jede Grillparty und BBQ auf. Probier' mal dieses leckere Rezept für den würzigen griechischen Dip.

Zutaten

Personen
  • Für das Tsatsiki

  • 1
    Salatgurke
  • 1
    Limette
  • 500 g
    Griechischer Joghurt
  • 4 Pr.
  • Für die Antipasti

  • 3
    Spitzpaprika
  • 2 EL
    Rapsöl
  • 5
    kleine Karotten mit Grün
  • 1 Handvoll
    Dörrtomaten in Öl
  • 1 Handvoll
    Gefüllte Weinblätter
  • 5
    Radieschen
  • 1 Handvoll
    Kräuteroliven
  • 3
    Mini Gurken
  • 1
    Fladenbrot
  • 4 Pr.
    Salz, Pfeffer
Rezept