Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
E-Mail
Drucken
Hühnerfrikassee
Hühnerfrikassee

Hühnerfrikassee

Rahmen | Just Spices
90 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
leicht

Meersalz

Mehr Salz... nein Meersalz natürlich! Das in den Salzgärten mediterraner Küstengebiete gewonnene Salz wertet jedes Gericht ein wenig auf.

Zutaten

Personen
Zubereitung

1
Ein großes Hähnchen von Innen und auch von Außen gut abspülen. Das überschüssige Fett wird nun entfernt und die Fett-Drüse wird abgetrennt. Das Hähnchen kommt nun in einen Topf mit Wasser, sodass es fast bedeckt ist.

2
Als nächstes wird das Suppengrün gewaschen, in kleine Stücke geschnitten und in den Topf gegeben. Auch das Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer und die Pfefferkörner kommen dazu.

3
Das Fleisch nun bei schwacher Hitze ca. 1,5 Stunden kochen und die Erbsen schon mal auftauen lassen.

4
Danach das Hähnchen aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Das Fleisch wird von der Haut und den Knochen gelöst und dann in mundgerechte Stücke geschnitten.

5
Als nächstes die Brühe durch ein Sieb in einen Messbecher gießen. Die Zuckerschoten und auch die Pilze waschen und halbieren.

6
Die Butter nun schmelzen lassen und das Mehl hinzu geben. Das Ganze dann unter Rühren andünsten. Nach und nach wird die Brühe und der Weißwein dazu gegeben und kontinuierlich gerührt. Es sollen schließlich keine Klumpen entstehen.

7
Anschließend die Pilze und die Zuckerschoten dazu geben und ca. 4 Minuten mitkochen.

8
Das Fleisch und die Erbsen zur Mehlschwitze dazu geben und alles zusammen in der Soße aufkochen. Währenddessen kann schon mal die Schlagsahne mit den Eiern verquirlt werden. Dies kommt dann ebenfalls in die Soße und wird erneut erwärmt, aber nicht gekocht.

9
Das Ganze abschließend noch mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Kapern abschmecken.

Zutaten

Personen
Zubereitung

1
Ein großes Hähnchen von Innen und auch von Außen gut abspülen. Das überschüssige Fett wird nun entfernt und die Fett-Drüse wird abgetrennt. Das Hähnchen kommt nun in einen Topf mit Wasser, sodass es fast bedeckt ist.

2
Als nächstes wird das Suppengrün gewaschen, in kleine Stücke geschnitten und in den Topf gegeben. Auch das Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer und die Pfefferkörner kommen dazu.

3
Das Fleisch nun bei schwacher Hitze ca. 1,5 Stunden kochen und die Erbsen schon mal auftauen lassen.

4
Danach das Hähnchen aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Das Fleisch wird von der Haut und den Knochen gelöst und dann in mundgerechte Stücke geschnitten.

5
Als nächstes die Brühe durch ein Sieb in einen Messbecher gießen. Die Zuckerschoten und auch die Pilze waschen und halbieren.

6
Die Butter nun schmelzen lassen und das Mehl hinzu geben. Das Ganze dann unter Rühren andünsten. Nach und nach wird die Brühe und der Weißwein dazu gegeben und kontinuierlich gerührt. Es sollen schließlich keine Klumpen entstehen.

7
Anschließend die Pilze und die Zuckerschoten dazu geben und ca. 4 Minuten mitkochen.

8
Das Fleisch und die Erbsen zur Mehlschwitze dazu geben und alles zusammen in der Soße aufkochen. Währenddessen kann schon mal die Schlagsahne mit den Eiern verquirlt werden. Dies kommt dann ebenfalls in die Soße und wird erneut erwärmt, aber nicht gekocht.

9
Das Ganze abschließend noch mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Kapern abschmecken.

Meersalz

Mehr Salz... nein Meersalz natürlich! Das in den Salzgärten mediterraner Küstengebiete gewonnene Salz wertet jedes Gericht ein wenig auf.

Kategorien & Tags


Das könnte dir auch schmecken!

Rezept

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.