Hühnerfrikassee
Hühnerfrikassee
Rahmen | Just Spices
90 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices leicht

Hühnerfrikassee

Zutaten
1 großes Huhn
etwas Suppengrün
1 Lorbeerblatt
etwas Just Spices Meersalz
etwas Just Spices Tellicherry Pfeffer
1 TL Just Spices weiße Pfefferkörner
125 gr tiefgefrorene Erbsen
125 gr Zuckerschoten
200 gr Champignons
2 EL Butter
70 gr Mehl
200 gr Schlagsahne
2 Eier
2 EL Kapern
etwas Zitronensaft

Anleitung


1
Ein großes Hähnchen von Innen und auch von Außen gut abspülen. Das überschüssige Fett wird nun entfernt und die Fett-Drüse wird abgetrennt. Das Hähnchen kommt nun in einen Topf mit Wasser, sodass es fast bedeckt ist.

2
Als nächstes wird das Suppengrün gewaschen, in kleine Stücke geschnitten und in den Topf gegeben. Auch das Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer und die Pfefferkörner kommen dazu.

3
Das Fleisch nun bei schwacher Hitze ca. 1,5 Stunden kochen und die Erbsen schon mal auftauen lassen.

4
Danach das Hähnchen aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Das Fleisch wird von der Haut und den Knochen gelöst und dann in mundgerechte Stücke geschnitten.

5
Als nächstes die Brühe durch ein Sieb in einen Messbecher gießen. Die Zuckerschoten und auch die Pilze waschen und halbieren.

6
Die Butter nun schmelzen lassen und das Mehl hinzu geben. Das Ganze dann unter Rühren andünsten. Nach und nach wird die Brühe und der Weißwein dazu gegeben und kontinuierlich gerührt. Es sollen schließlich keine Klumpen entstehen.

7
Anschließend die Pilze und die Zuckerschoten dazu geben und ca. 4 Minuten mitkochen.

8
Das Fleisch und die Erbsen zur Mehlschwitze dazu geben und alles zusammen in der Soße aufkochen. Währenddessen kann schon mal die Schlagsahne mit den Eiern verquirlt werden. Dies kommt dann ebenfalls in die Soße und wird erneut erwärmt, aber nicht gekocht.

9
Das Ganze abschließend noch mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Kapern abschmecken.

Weißer Pfeffer

Runde Schärfe als tolles Einzel-Gewürz: Verwende ihn zu cremigen Suppen oder zu einem saftigen Kalbsfilet.

Tellicherry Pfeffer

Einer der edelsten schwarzen Pfeffer-Arten ganz besonders aromatisch: Sehr scharf, warm und nussig.

Meersalz

In den Salzgärten entsteht durch Sonne und Wind ein tolles Naturprodukt

Kategorien & Tags

Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
Email
Drucken