Großer Adventskalender 2022
Wochenplaner
Kürbis Curry

Habe ich nachgekocht

Von X Foodies nachgekocht

Kürbis Curry | Rezept
Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten

Kürbis Curry | Rezept

Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
40 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Portionen
  • Für das Curry

  • 2
    Schalotten
  • 1 Zehe
    Knoblauch
  • 1 Stück
    Ingwer (daumengroß)
  • 1 kg
    Hokkaido
  • 3
    Möhren
  • 3 Stangen
    Staudensellerie
  • 4 Zweige
    Koriander
  • 3 EL
    Öl
  • 70 g
    Currypaste nach Wahl, z.B. Korma
  • 2 Dosen
    Kokosmilch
  • 3 EL
    Sojasoße
  • 1/2
    Limette, Saft
  • 1 EL
    Kürbis Gewürz
  • Als Beilage

  • 400 g
    Basmati Reis

1
Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Den Kürbis schälen, halbieren, entkernen und in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden. Die Möhren schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Sellerie waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein schneiden.


2
Das Öl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer ca. 4 Minuten glasig dünsten. Die Currypaste dazugeben und ca. 1 Minute mit anbraten. Mit der Kokosmilch aufgießen, den Kürbis und das Kürbis Gewürz dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Möhren und den Sellerie dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit der Sojasoße, dem Limettensaft und dem Koriander abschmecken.


3
In der Garzeit den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Nährwerte: (Pro Portionen)

Kalorien
410
kcal

Kohlenhydrate
23
g

Proteine
6
g

Fett
36
g

Zubereitung

1
Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Den Kürbis schälen, halbieren, entkernen und in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden. Die Möhren schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Sellerie waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein schneiden.


2
Das Öl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer ca. 4 Minuten glasig dünsten. Die Currypaste dazugeben und ca. 1 Minute mit anbraten. Mit der Kokosmilch aufgießen, den Kürbis und das Kürbis Gewürz dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Möhren und den Sellerie dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit der Sojasoße, dem Limettensaft und dem Koriander abschmecken.


3
In der Garzeit den Reis nach Packungsanleitung kochen.

Nährwerte: (Pro Portionen)

Kalorien
410
kcal

Kohlenhydrate
23
g

Proteine
6
g

Fett
36
g

Kürbis Curry

Unser Kürbis Curry ist genau das richtige Essen für kalte Herbsttage! Wenn Du es richtig schön scharf magst, kannst Du zusammen mit den Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer noch eine Chili anbraten. Lust auf etwas Crunch? Dann toppe das Kürbis Curry vor dem Servieren mit gerösteten Cashewkernen

 

Curry Rezepte

Du kannst nicht genug von leckeren, aromatischen Curry Rezepten kriegen? Uns geht es genauso! Deswegen haben wir in einer Rezeptsammlung unsere liebsten Curry Rezepte für Dich zusammengestellt. 

Zutaten

Portionen
  • Für das Curry

  • 2
    Schalotten
  • 1 Zehe
    Knoblauch
  • 1 Stück
    Ingwer (daumengroß)
  • 1 kg
    Hokkaido
  • 3
    Möhren
  • 3 Stangen
    Staudensellerie
  • 4 Zweige
    Koriander
  • 3 EL
    Öl
  • 70 g
    Currypaste nach Wahl, z.B. Korma
  • 2 Dosen
    Kokosmilch
  • 3 EL
    Sojasoße
  • 1/2
    Limette, Saft
  • 1 EL
    Kürbis Gewürz
  • Als Beilage

  • 400 g
    Basmati Reis
Rezept

Dein Konto

Jetzt anmelden/registrieren

  • Treuepunkte sammeln

  • Rabatte auf jede Bestellung sichern

  • Kostenloser Versand

Mehr erfahren