Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
E-Mail
Drucken
Penne mit Pesto Meatballs
Penne mit Pesto Meatballs

Penne mit Pesto Meatballs

Rahmen | Just Spices
30 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
leicht

Zutaten

Personen
  • 350 g Rinderhackfleisch
  • 200 g Penne Rigate
  • 4 Pr. JS Grüner Pesto mix
  • 60 g Parmesan, gerieben
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Zwiebel, rot
  • 1 handvoll Rucola
  • 1 handvoll Basilikum, frisch
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Kirschtomaten
  • 2 Stück Frühlingslauch
  • 125 g Mozzarella
Zubereitung

1
Als Erstes musst Du in einer großen Schüssel das Ei mit 3 Prisen Grüner Pesto Mix verquirlen und 5 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die rote Zwiebel schälen und fein würfeln.

2
In einem Topf ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen. Parallel zu den nächsten Schritten die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

3
Danach den Rucola waschen und trocken schleudern. Kirschtomaten, waschen & trocken tupfen. Anschließend halbieren. Den Frühlingslauch in feine Ringe schneiden.

4
Das Rinderhackfleisch, die Zwiebelwürfel, den fein geriebenen Parmesan sowie 1 EL Olivenöl zum Pesto-Ei Mix in die Schüssel geben und mit den Händen sorgfältig vermischen.

5
Aus der Masse ca. 50 g große Fleischbällchen formen und diese bei mittlerer Hitze in 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne von allen Seiten ca. 7-8 Minuten braten.

6
In den letzten 2 Minuten die Kirschtomaten mit in die Pfanne geben und ggf. mit Salz & Pfeffer final abschmecken.

7
Zum Schluss noch 1 Prise Grüner Pesto Mix mit 1 EL Wasser quellen lassen und anschließend mit 1 EL Olivenöl verrühren. Die fertige Pasta abgießen und in tiefen Tellern anrichten.

8
Die Meatballs samt Tomaten auf die Penne geben. Den Mozzarella zupfen und ebenfalls auf die Pasta geben. Mit Rucola, Basilikum und Lauch garnieren und mit Pesto beträufeln. Guten Appetit!

Zutaten

Personen
  • 350 g Rinderhackfleisch
  • 200 g Penne Rigate
  • 4 Pr. JS Grüner Pesto mix
  • 60 g Parmesan, gerieben
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Zwiebel, rot
  • 1 handvoll Rucola
  • 1 handvoll Basilikum, frisch
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Kirschtomaten
  • 2 Stück Frühlingslauch
  • 125 g Mozzarella
Zubereitung

1
Als Erstes musst Du in einer großen Schüssel das Ei mit 3 Prisen Grüner Pesto Mix verquirlen und 5 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die rote Zwiebel schälen und fein würfeln.

2
In einem Topf ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen. Parallel zu den nächsten Schritten die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

3
Danach den Rucola waschen und trocken schleudern. Kirschtomaten, waschen & trocken tupfen. Anschließend halbieren. Den Frühlingslauch in feine Ringe schneiden.

4
Das Rinderhackfleisch, die Zwiebelwürfel, den fein geriebenen Parmesan sowie 1 EL Olivenöl zum Pesto-Ei Mix in die Schüssel geben und mit den Händen sorgfältig vermischen.

5
Aus der Masse ca. 50 g große Fleischbällchen formen und diese bei mittlerer Hitze in 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne von allen Seiten ca. 7-8 Minuten braten.

6
In den letzten 2 Minuten die Kirschtomaten mit in die Pfanne geben und ggf. mit Salz & Pfeffer final abschmecken.

7
Zum Schluss noch 1 Prise Grüner Pesto Mix mit 1 EL Wasser quellen lassen und anschließend mit 1 EL Olivenöl verrühren. Die fertige Pasta abgießen und in tiefen Tellern anrichten.

8
Die Meatballs samt Tomaten auf die Penne geben. Den Mozzarella zupfen und ebenfalls auf die Pasta geben. Mit Rucola, Basilikum und Lauch garnieren und mit Pesto beträufeln. Guten Appetit!


Kategorien & Tags


Das könnte dir auch schmecken!

Rezept

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.