Quinoa Tofu Glücklichmacher Buddha Bowl
Quinoa Tofu Glücklichmacher Buddha Bowl | Rezept
Bewertung:
89 % of 100
(19) Rezept bewerten

Quinoa Tofu Glücklichmacher Buddha Bowl | Rezept

Bewertung:
89 % of 100
(19) Rezept bewerten
Just Spices
Vorbereitungszeit:
20 min
Just Spices
Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • Tofu:

  • 200 gr
    fester Bio Tofu
  • Eine Tasse
    Kürbis,entkernt, geschält und geschnitten
  • 4 EL
    Soja oder Tamari Soße
  • 2 EL
    Kokosblütenzucker
  • 2 EL
    Zitronensaft
  • 2 EL
    Sesam
  • Quinoa:

  • 1/2 Tasse
    Quinoa, gewaschen
  • 1 1/2 Tassen
    Wasser oder Bio Gemüsebrühe
  • Ein Paar
    Sprossen ( Mungo, Linsen und Rettich Sprossen)
  • Ein Paar
    Avocadoscheiben zum Garnieren

1
Auf 180°C den Backofen vorheizen. In einer Schüssel den Kokosblütenzucker, Zitronensaft, Sesam und die Soja oder Tamari Soße miteinander vermengen.


2
Anschließend den Tofu in Streifen von beiden Seiten durch die Marinade ziehen und auf ein Backpapier belgetes Backblech legen.


3
Die gewaschene Quinoa in einen Topf mit dem Wasser oder der Bio Gemüsebrühe kurz kochen lassen. Anschließend bei geringer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen.


4
Den geschnittenen Kürbis ebenfalls in der Marinade wenden. Für die Sprossen etwas Soße übrig lassen. Den marinierten Kürbis zu dem Tofu legen und für ca. 30 Minuten backen. Nach 15 Minuten wenden. Anschließend die gewaschenen Sprossen marinieren und zur Seite stellen.


5
Den Topf vom Herd nehmen und für ca. 5 Minuten ruhen lassen.


6
In einer Schüssel den fertigen Tofu und Kürbis mit den Sprossen und den Avocadoscheiben servieren.

Zubereitung

1
Auf 180°C den Backofen vorheizen. In einer Schüssel den Kokosblütenzucker, Zitronensaft, Sesam und die Soja oder Tamari Soße miteinander vermengen.


2
Anschließend den Tofu in Streifen von beiden Seiten durch die Marinade ziehen und auf ein Backpapier belgetes Backblech legen.


3
Die gewaschene Quinoa in einen Topf mit dem Wasser oder der Bio Gemüsebrühe kurz kochen lassen. Anschließend bei geringer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen.


4
Den geschnittenen Kürbis ebenfalls in der Marinade wenden. Für die Sprossen etwas Soße übrig lassen. Den marinierten Kürbis zu dem Tofu legen und für ca. 30 Minuten backen. Nach 15 Minuten wenden. Anschließend die gewaschenen Sprossen marinieren und zur Seite stellen.


5
Den Topf vom Herd nehmen und für ca. 5 Minuten ruhen lassen.


6
In einer Schüssel den fertigen Tofu und Kürbis mit den Sprossen und den Avocadoscheiben servieren.

Zutaten

Personen
  • Tofu:

  • 200 gr
    fester Bio Tofu
  • Eine Tasse
    Kürbis,entkernt, geschält und geschnitten
  • 4 EL
    Soja oder Tamari Soße
  • 2 EL
    Kokosblütenzucker
  • 2 EL
    Zitronensaft
  • 2 EL
    Sesam
  • Quinoa:

  • 1/2 Tasse
    Quinoa, gewaschen
  • 1 1/2 Tassen
    Wasser oder Bio Gemüsebrühe
  • Ein Paar
    Sprossen ( Mungo, Linsen und Rettich Sprossen)
  • Ein Paar
    Avocadoscheiben zum Garnieren
Rezept

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.