Vanille-Macarons
Vanille-Macarons

Vanille-Macarons

Rahmen | Just Spices
30 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
mittel

Zutaten

Personen

Macarons

50g gemahlene, blanchierte Mandeln
50g Puderzucker
50g Zucker
13g Wasser
2 x 18g Eiweiß (3-5 Tage alt)

Creme

7g Puddingpulver (Vanille)
8g Zucker
100ml Milch
ca. 1/2 TL Vanille
40g weiche Butter
12g Puderzucker

Anleitung


1
Das Puddingpulver und den Zucker mit 2 EL Milch für die Creme verrühren. In einem kleinen Topf die Milch zum kochen bringen und die Vanille hinzufügen. Unter Rühren das Pudding-Zucker-Gemisch in den Topf geben und kurz aufkochen lassen. Den Pudding in eine Schale geben und ca. 45 Minuten abkühlen lassen.

2
Im nächsten Schritt die Butter mit dem Puderzucker cremig schlagen. Den Pudding portionsweise zu der Butter geben und kurz einarbeiten.
Danach alles wieder in den Kühlschrank stellen und dort ca. 45-60 Minuten lassen.
Für die Macarons Puderzucker und Mandeln mit einem Stabmixer zerkleinern. Das ganze muss ganz fein zermalen werden.
Die Puderzucker-Mandel-Mischung durch ein Sieb sieben und mit 18g Eiweiß vermengen. Das ganze sollte eine glatte Paste ergeben.

3
Weitere 18g Eiweiß abwiegen und in einem hohen Gefäß zu Eischaum schlagen. 13g Wasser und den Zucker in einen kleinen Topf geben. Alles kontrolliert aufkochen lassen und mit einem Thermometer die Temperatur kontrollieren. Bei 118°C das Sirup in den Eischnee geben und rühren, bis die Mischung nur noch lauwarm ist.

4
2EL lauwarmen Eischnee zu der Mandel-Mischung geben und mit einem Teigscharber alles glatt rühren. Diese Schritte wiederholen, bis der Eischnee komplett unter der Mandel-Mischung ist. Es sollte eine zähe, fließende Mischung entstehen. Entweder eine Silikonmatte extra für Macarons oder ein Blatt Backpapier mit ca. 2€-Münzen großen Kreisen auf ein Backblech geben.

5
Die Mischung für die Macarons in einen Spritzbeutel geben und vorsichtig auf die Makierungen spritzen. Das ganze für ca. 25-30 Minuten trocknen lassen. Die Oberfläche sollte eine ledirge Haut bilden.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und die Macarons nach der Ruhezeit für ca. 13 Minuten in den Backofen geben. Das Backblech während der Backzeit 1x drehen. Die Macarons aus dem Ofen nehmen und die Matte auf ein Rost geben. Dort müssen sie ca. 10-20 Minuten abkühlen.

6
Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen und in einen Spritzbeutel geben. Auf die Macaronunterseiten geben und mit einem weiteren Macaron zusammensetzen. Vorsichtig andrücken. Nun die Macarons in eine luftdichte Schale geben und mindestens 6h im kühlen durchziehen lassen. Fertig!

Zutaten

Personen

Macarons

50g gemahlene, blanchierte Mandeln
50g Puderzucker
50g Zucker
13g Wasser
2 x 18g Eiweiß (3-5 Tage alt)

Creme

7g Puddingpulver (Vanille)
8g Zucker
100ml Milch
ca. 1/2 TL Vanille
40g weiche Butter
12g Puderzucker

Anleitung


1
Das Puddingpulver und den Zucker mit 2 EL Milch für die Creme verrühren. In einem kleinen Topf die Milch zum kochen bringen und die Vanille hinzufügen. Unter Rühren das Pudding-Zucker-Gemisch in den Topf geben und kurz aufkochen lassen. Den Pudding in eine Schale geben und ca. 45 Minuten abkühlen lassen.

2
Im nächsten Schritt die Butter mit dem Puderzucker cremig schlagen. Den Pudding portionsweise zu der Butter geben und kurz einarbeiten.
Danach alles wieder in den Kühlschrank stellen und dort ca. 45-60 Minuten lassen.
Für die Macarons Puderzucker und Mandeln mit einem Stabmixer zerkleinern. Das ganze muss ganz fein zermalen werden.
Die Puderzucker-Mandel-Mischung durch ein Sieb sieben und mit 18g Eiweiß vermengen. Das ganze sollte eine glatte Paste ergeben.

3
Weitere 18g Eiweiß abwiegen und in einem hohen Gefäß zu Eischaum schlagen. 13g Wasser und den Zucker in einen kleinen Topf geben. Alles kontrolliert aufkochen lassen und mit einem Thermometer die Temperatur kontrollieren. Bei 118°C das Sirup in den Eischnee geben und rühren, bis die Mischung nur noch lauwarm ist.

4
2EL lauwarmen Eischnee zu der Mandel-Mischung geben und mit einem Teigscharber alles glatt rühren. Diese Schritte wiederholen, bis der Eischnee komplett unter der Mandel-Mischung ist. Es sollte eine zähe, fließende Mischung entstehen. Entweder eine Silikonmatte extra für Macarons oder ein Blatt Backpapier mit ca. 2€-Münzen großen Kreisen auf ein Backblech geben.

5
Die Mischung für die Macarons in einen Spritzbeutel geben und vorsichtig auf die Makierungen spritzen. Das ganze für ca. 25-30 Minuten trocknen lassen. Die Oberfläche sollte eine ledirge Haut bilden.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und die Macarons nach der Ruhezeit für ca. 13 Minuten in den Backofen geben. Das Backblech während der Backzeit 1x drehen. Die Macarons aus dem Ofen nehmen und die Matte auf ein Rost geben. Dort müssen sie ca. 10-20 Minuten abkühlen.

6
Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen und in einen Spritzbeutel geben. Auf die Macaronunterseiten geben und mit einem weiteren Macaron zusammensetzen. Vorsichtig andrücken. Nun die Macarons in eine luftdichte Schale geben und mindestens 6h im kühlen durchziehen lassen. Fertig!



Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
E-Mail
Drucken

Deine Treue wird belohnt

Werde jetzt Teil unseres kostenlosen SPICE CLUBS.
Sammle Punkte und erhalte Produkte gratis oder spare bei Deinem Einkauf.

1

Melde Dich mit Deinem
Kundenkonto an oder erstelle
Dir eins in ein paar Klicks.

2

Sammle Treuepunkte mit jedem
Kauf und erhalte Extra-Punkte durch
zusätzliche Aktivitäten.

3

Los geht's! Löse Deine
gesammelten Punkte für Deine
spicy Belohnungen ein.

Ich melde mich später an