Auberginen-Tomaten-Auflauf mit Fetakäse
Auberginen-Tomaten-Auflauf mit Fetakäse

Auberginen-Tomaten-Auflauf mit Fetakäse

Rahmen | Just Spices
45 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
leicht

Zutaten

Personen
2 Auberginen
6 Tomaten
200g Feta
100g Parmesan
etwas Knoblauch
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Bruchetta Gewürz
etwas Oregano
2EL Öl

Anleitung


1
Zuerst die Aubergine waschen und anschließend der Länge nach in ungefähr 1 cm breite Scheiben schneiden.

2
Danach in einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Auberginescheiben ca. 4-5 Minuten von jeder Seite anbraten bis sie gar sind.
Im Anschluss auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3
Daraufhin die Tomaten waschen,Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Alles mit Bruschette Gewürz,Salz,Pfeffer und Knoblauch vermengen und abschmecken.

4
Anschließend die Auflaufform mit Auberginen bedecken und die Tomatenwürfeln dazu geben.
Alles solange schichten, bis alles verbracht ist.

5
Nun die den Fetakäse und den geriebenen Parmesan auf die letzte Schicht verteilen.

6
Der Auflauf wird bei 180 Grad für ca. 30-40 Minuten in den Ofen gegeben.

Zutaten

Personen
2 Auberginen
6 Tomaten
200g Feta
100g Parmesan
etwas Knoblauch
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Bruchetta Gewürz
etwas Oregano
2EL Öl

Anleitung


1
Zuerst die Aubergine waschen und anschließend der Länge nach in ungefähr 1 cm breite Scheiben schneiden.

2
Danach in einer großen Pfanne Öl erhitzen und die Auberginescheiben ca. 4-5 Minuten von jeder Seite anbraten bis sie gar sind.
Im Anschluss auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3
Daraufhin die Tomaten waschen,Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Alles mit Bruschette Gewürz,Salz,Pfeffer und Knoblauch vermengen und abschmecken.

4
Anschließend die Auflaufform mit Auberginen bedecken und die Tomatenwürfeln dazu geben.
Alles solange schichten, bis alles verbracht ist.

5
Nun die den Fetakäse und den geriebenen Parmesan auf die letzte Schicht verteilen.

6
Der Auflauf wird bei 180 Grad für ca. 30-40 Minuten in den Ofen gegeben.

Meersalz

Mehr Salz... nein Meersalz natürlich! Das in den Salzgärten mediterraner Küstengebiete gewonnene Salz wertet jedes Gericht ein wenig auf.

Oregano

Das „Pizzagewürz“ schlechthin ist deutlich vielfältiger, als es sein Spitzname vermuten lässt. Sein scharf-würziger, leicht bitterer Geschmack passt super zu Suppe, Sugos, Saucen, Gemüse und Schweinebraten.

Knoblauchflocken

Probleme mit Vampiren? Nein? Na gut, aber Knoblauch kann man auch für andere Zwecke super gebrauchen. Schon der griechische Philosoph Pythagoras bezeichnete Knoblauch als „König der Gewürze“.


Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
E-Mail
Drucken

Deine Treue wird belohnt

Werde jetzt Teil unseres kostenlosen SPICE CLUBS.
Sammle Punkte und erhalte Produkte gratis oder spare bei Deinem Einkauf.

1

Melde Dich mit Deinem
Kundenkonto an oder erstelle
Dir eins in ein paar Klicks.

2

Sammle Treuepunkte mit jedem
Kauf und erhalte Extra-Punkte durch
zusätzliche Aktivitäten.

3

Los geht's! Löse Deine
gesammelten Punkte für Deine
spicy Belohnungen ein.

Ich melde mich später an