Bratapfel-Tiramisu
Bratapfel-Tiramisu

Bratapfel-Tiramisu

Rahmen | Just Spices
20 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
leicht
Zutaten

Group 1

4 säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop)
1/2 Bio Zitrone
30 g gehackte Haselnüsse
30 g Mandelstifte
30 g Rosinen
80 g Marzipanrohmasse
1 Hand TK Himbeeren

Für den Bratapfel

4 EL Butter
2 Pr. JS Bratapfelgewürz

Group 2

250 g Mascarpone
250 g Quark
250 g griechischer Joghurt
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
100 g Löffelbiskuit

Anleitung


1
Bereite dieses Dessert am besten am Vortag des Essens zu!

2
Im ersten Schritt weichst Du die Rosinen in den Rum ein und lässt alles mindestens eine Stunde ziehen. Heize den Backofen auf 180 Grad Heißluft vor und fette die Auflaufform mit 1/4 der Butter ein.

3
Schneide den oberen Teil der Äpfel wie einen Deckel ab, entferne das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher und höle den Apfel etwas aus - lasse etwa 2cm Rand vom Apfel stehen.

4
Wasche nun die Zitrone, reibe etwas Schale ab und presse den Saft aus. Reibe die Innenseite der Äpfel mit Zitronensaft ein.

5
Als nächstes kannst Du die Haselnüsse und Mandelstifte in einer Pfanne goldbraun rösten und die restliche Butter schmelzen. Das Marzipan grob zerbröseln und mit Nüssen, Mandeln, Butter, Rumrosinen, Zitronenschale und Zimt mischen.

6
Masse in die Äpfel füllen, Deckel aufsetzen und mit dem Bratapfelgewürz toppen. Alles im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

7
Für die Creme vermischst Du Mascarpone, Quark und Joghurt unter Rühren mit dem Zucker.

8
Schneide den Löffelbiskuit und den Bratapfel in Würfel und schichte alle Zutaten abwechselnd in ein dekoratives Glas und bestreue alles mit etwas Kakaopulver und toppe jedes Glas mit ein paar Himbeeren. Und dann: Genießen!

Zutaten

Group 1

4 säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop)
1/2 Bio Zitrone
30 g gehackte Haselnüsse
30 g Mandelstifte
30 g Rosinen
80 g Marzipanrohmasse
1 Hand TK Himbeeren

Für den Bratapfel

4 EL Butter
2 Pr. JS Bratapfelgewürz

Group 2

250 g Mascarpone
250 g Quark
250 g griechischer Joghurt
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
100 g Löffelbiskuit

Anleitung


1
Bereite dieses Dessert am besten am Vortag des Essens zu!

2
Im ersten Schritt weichst Du die Rosinen in den Rum ein und lässt alles mindestens eine Stunde ziehen. Heize den Backofen auf 180 Grad Heißluft vor und fette die Auflaufform mit 1/4 der Butter ein.

3
Schneide den oberen Teil der Äpfel wie einen Deckel ab, entferne das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher und höle den Apfel etwas aus - lasse etwa 2cm Rand vom Apfel stehen.

4
Wasche nun die Zitrone, reibe etwas Schale ab und presse den Saft aus. Reibe die Innenseite der Äpfel mit Zitronensaft ein.

5
Als nächstes kannst Du die Haselnüsse und Mandelstifte in einer Pfanne goldbraun rösten und die restliche Butter schmelzen. Das Marzipan grob zerbröseln und mit Nüssen, Mandeln, Butter, Rumrosinen, Zitronenschale und Zimt mischen.

6
Masse in die Äpfel füllen, Deckel aufsetzen und mit dem Bratapfelgewürz toppen. Alles im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

7
Für die Creme vermischst Du Mascarpone, Quark und Joghurt unter Rühren mit dem Zucker.

8
Schneide den Löffelbiskuit und den Bratapfel in Würfel und schichte alle Zutaten abwechselnd in ein dekoratives Glas und bestreue alles mit etwas Kakaopulver und toppe jedes Glas mit ein paar Himbeeren. Und dann: Genießen!


,
Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
E-Mail
Drucken

Deine Treue wird belohnt

Werde jetzt Teil unseres kostenlosen SPICE CLUBS.
Sammle Punkte und erhalte Produkte gratis oder spare bei Deinem Einkauf.

1

Melde Dich mit Deinem
Kundenkonto an oder erstelle
Dir eins in ein paar Klicks.

2

Sammle Treuepunkte mit jedem
Kauf und erhalte Extra-Punkte durch
zusätzliche Aktivitäten.

3

Los geht's! Löse Deine
gesammelten Punkte für Deine
spicy Belohnungen ein.

Ich melde mich später an