Grill Gewürzbox
Wochenplaner
Coq au vin

Habe ich nachgekocht

Von X Foodies nachgekocht

Coq au vin | Rezept
Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten

Coq au vin | Rezept

Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten
Just Spices
Backzeit:
80 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Mittel
Portionen
  • 3
    Zwiebeln, rot
  • 3
    Karotten
  • 1 Stange
    Lauch
  • 1
    Knoblauchknolle
  • 1 kg
    Hähnchenkeule
  • 2 EL
    Sonnenblumenöl
  • 750 ml
    Rotwein
  • 30 g
    Eiskalte Butter
  • 4 Pr.
    Salz
  • 8 Pr.

1
Den Backofen auf 160 C° (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Während dessen die Zwiebeln halbieren und vierteln. Die Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Lauch waschen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Abschließend die Knoblauchknolle einmal in der Mitte halbieren und alles bis zur weiteren Verwertung zur Seite stellen.


2
Im nächsten Schritt die Hähnchenkeulen trocken tupfen und mit dem Hähnchen Gewürz würzen. Anschließend 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Keulen mit der Hautseite bei hoher Hitze für ca. 5 Minuten braten. Nach den 5 Minuten wenden und nochmals 3 Minuten braten.


3
Die Keulen in eine Auflaufform geben und die Pfanne einmal saubermachen. Anschließend das restliche Öl in der Pfanne erhitzen. Und das klein geschnittene Gemüse für ca. 5 Minuten darin braten. Nach den 5 Minuten alles mit Rotwein ablöschen und für weitere 5 Minuten köcheln lassen.


4
Nach und nach 300 ml Wasser hinzufügen und alles über die Hähnchenkeulen geben. Die Hähnchenkeule undabgedeckt für ca. 80 Minuten in den Ofen geben.


5
Die fertigen Hähnchenkeulen aus dem Ofen nehmen und die Soße durch ein Sieb in einen Topf gießen. Das Gemüse zurück in die Auflaufform geben und die Keulen über dem Gemüse verteilen.


6
Die Soße bei hoher Hitze für ca. 10 Minuten auf die Hälfte reduzieren. Anschließend die Hitze reduzieren und die Eiskalte Butter mit einem Schneebesen einrühren und eindicken lassen. Die Sauce darf ab diesem Zeitpunkt nicht mehr kochen.


7
Zum Schluss das Hähnchen mit dem Gemüse nochmals bei Grill Funktion im Ofen anknuspern und anschließend alles zusammen servieren.

Nährwerte: (Pro Portionen)

Kalorien
823
kcal

Kohlenhydrate
13
g

Proteine
51
g

Fett
51
g

Zubereitung

1
Den Backofen auf 160 C° (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Während dessen die Zwiebeln halbieren und vierteln. Die Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Lauch waschen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Abschließend die Knoblauchknolle einmal in der Mitte halbieren und alles bis zur weiteren Verwertung zur Seite stellen.


2
Im nächsten Schritt die Hähnchenkeulen trocken tupfen und mit dem Hähnchen Gewürz würzen. Anschließend 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Keulen mit der Hautseite bei hoher Hitze für ca. 5 Minuten braten. Nach den 5 Minuten wenden und nochmals 3 Minuten braten.


3
Die Keulen in eine Auflaufform geben und die Pfanne einmal saubermachen. Anschließend das restliche Öl in der Pfanne erhitzen. Und das klein geschnittene Gemüse für ca. 5 Minuten darin braten. Nach den 5 Minuten alles mit Rotwein ablöschen und für weitere 5 Minuten köcheln lassen.


4
Nach und nach 300 ml Wasser hinzufügen und alles über die Hähnchenkeulen geben. Die Hähnchenkeule undabgedeckt für ca. 80 Minuten in den Ofen geben.


5
Die fertigen Hähnchenkeulen aus dem Ofen nehmen und die Soße durch ein Sieb in einen Topf gießen. Das Gemüse zurück in die Auflaufform geben und die Keulen über dem Gemüse verteilen.


6
Die Soße bei hoher Hitze für ca. 10 Minuten auf die Hälfte reduzieren. Anschließend die Hitze reduzieren und die Eiskalte Butter mit einem Schneebesen einrühren und eindicken lassen. Die Sauce darf ab diesem Zeitpunkt nicht mehr kochen.


7
Zum Schluss das Hähnchen mit dem Gemüse nochmals bei Grill Funktion im Ofen anknuspern und anschließend alles zusammen servieren.

Nährwerte: (Pro Portionen)

Kalorien
823
kcal

Kohlenhydrate
13
g

Proteine
51
g

Fett
51
g

Coq au vin

Coq au vin - Der französische Klassiker! Die französische Küche ist bekannt für frische Zutaten und viel Hingabe zum Kochen. Zusammen mit einer Flasche Wein und guten Freunden, kann sich dann ein einfaches Essen mal schnell zu einem riesen Event verwandeln. Hmm da bekommt man doch gleich Lust auf Coq au Vin, Crème Brûlée und Fromage. 

 

Französische Küche

Lust auf weitere Klassiker der französischen Küche? Dann probier gerne mal unser Rezept für eine Französischen Zwiebelsuppe aus! Perfekt für kalte Wintertage.

Zutaten

Portionen
  • 3
    Zwiebeln, rot
  • 3
    Karotten
  • 1 Stange
    Lauch
  • 1
    Knoblauchknolle
  • 1 kg
    Hähnchenkeule
  • 2 EL
    Sonnenblumenöl
  • 750 ml
    Rotwein
  • 30 g
    Eiskalte Butter
  • 4 Pr.
    Salz
  • 8 Pr.
Rezept

Dein Konto

Jetzt anmelden/registrieren

  • Treuepunkte sammeln

  • Rabatte auf jede Bestellung sichern

  • Kostenloser Versand

Mehr erfahren