Cranberry-Linsenbällchen mit fettarmer Mayo & Pita
Cranberry-Linsenbällchen mit fettarmer Mayo & Pita

Cranberry-Linsenbällchen mit fettarmer Mayo & Pita

Rahmen | Just Spices
60 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
mittel

Zutaten

Personen

20 Linsenbällchen

200g Pardina Linsen

20 Linsenbällchen:

30g getrocknete Cranberries
1 Zucchini
2 TL Senf
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 EL Tamari Soße
1 Handvoll Koriander
4 EL Apfeldressing
1/2 Avocado

Mayonnaise:

200g Seidentofu
2 EL Essig
2 EL Soja Soße
1 TL Senf
1 EL Ahornsirup
1/2 EL getrocknete Minze oder ein paar Blätter frischer Minze

Anleitung


1
Linsen, wie auf der Verpackung angegeben, zubereiten. Währenddessen Backofen auf 180° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.

2
Knoblauchzehen und Zwiebel grob zerkleinern und anschließend im Apfelessig kurz anschwitzen.

3
Nach 3 min die Zucchini in kleinen Stücken dazugeben. Nachdem das Gemüse gar ist, die Hälfte zum Servieren beiseite stellen.

4
Koriander abwaschen und klein zupfen.

5
Die restlichen Zutaten für die Linsenbällchen mit der anderen Häfte des Gemüses grob pürieren und mit Salz und Pfeffer verfeinern.

6
Aus der fertigen Masse Bällchen formen und auf dem Backblech verteilen.

7
Die Bällchen im vorgeheizten Backofen (200°C) für ca. 20 min goldbraun backen.

8
Mayonnaise: Seidentofu abtropfen und mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben. So lange pürieren bis es cremig wird. Mit Salz abschmenken.

9
Servieren die Linsenbällchen in einer Pita mit dem beiseite gestelltem Gemüse und weiterem Gemüse deiner Wahl.

Zutaten

Personen

20 Linsenbällchen

200g Pardina Linsen

20 Linsenbällchen:

30g getrocknete Cranberries
1 Zucchini
2 TL Senf
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 EL Tamari Soße
1 Handvoll Koriander
4 EL Apfeldressing
1/2 Avocado

Mayonnaise:

200g Seidentofu
2 EL Essig
2 EL Soja Soße
1 TL Senf
1 EL Ahornsirup
1/2 EL getrocknete Minze oder ein paar Blätter frischer Minze

Anleitung


1
Linsen, wie auf der Verpackung angegeben, zubereiten. Währenddessen Backofen auf 180° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.

2
Knoblauchzehen und Zwiebel grob zerkleinern und anschließend im Apfelessig kurz anschwitzen.

3
Nach 3 min die Zucchini in kleinen Stücken dazugeben. Nachdem das Gemüse gar ist, die Hälfte zum Servieren beiseite stellen.

4
Koriander abwaschen und klein zupfen.

5
Die restlichen Zutaten für die Linsenbällchen mit der anderen Häfte des Gemüses grob pürieren und mit Salz und Pfeffer verfeinern.

6
Aus der fertigen Masse Bällchen formen und auf dem Backblech verteilen.

7
Die Bällchen im vorgeheizten Backofen (200°C) für ca. 20 min goldbraun backen.

8
Mayonnaise: Seidentofu abtropfen und mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben. So lange pürieren bis es cremig wird. Mit Salz abschmenken.

9
Servieren die Linsenbällchen in einer Pita mit dem beiseite gestelltem Gemüse und weiterem Gemüse deiner Wahl.

Meersalz

Mehr Salz... nein Meersalz natürlich! Das in den Salzgärten mediterraner Küstengebiete gewonnene Salz wertet jedes Gericht ein wenig auf.


Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
E-Mail
Drucken

Deine Treue wird belohnt

Werde jetzt Teil unseres kostenlosen SPICE CLUBS.
Sammle Punkte und erhalte Produkte gratis oder spare bei Deinem Einkauf.

1

Melde Dich mit Deinem
Kundenkonto an oder erstelle
Dir eins in ein paar Klicks.

2

Sammle Treuepunkte mit jedem
Kauf und erhalte Extra-Punkte durch
zusätzliche Aktivitäten.

3

Los geht's! Löse Deine
gesammelten Punkte für Deine
spicy Belohnungen ein.

Ich melde mich später an