Wochenplaner
Do it yourself Kits
Gemüsefrikadellen mit Kartoffelsalat

Habe ich nachgekocht

Von X Foodies nachgekocht

Gemüsefrikadellen mit Kartoffelsalat | Rezept
Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten

Gemüsefrikadellen mit Kartoffelsalat | Rezept

Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Portionen
  • Für den Kartoffelsalat:

  • 400 g
    festkochende Kartoffeln
  • 1 EL
    Senf
  • 1
    Zitrone, Saft
  • 4 EL
    Olivenöl
  • 125 g
    Rucola
  • 8 Pr.
    Salz
  • Für die Gemüsefrikadellen:

  • 2
    Karotten
  • 1 kleiner
    Hokkaido Kürbis
  • 1
    Zucchini
  • 1
    Gemüsezwiebel
  • 4 EL
    Mehl
  • 2
    Eier
  • 50 g
    Haferflocken
  • 3 EL
    Olivenöl
  • 6 Pr.

1
Die Kartoffeln in reichlich Salzwasser ca. 20 Minuten bissfest kochen.


2
Nach dem kochen, die Kartoffeln kurz mit kaltem Wasser abschrecken und noch warm pellen.


3
Die abgekühlten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.


4
Den Senf mit dem Saft einer Zitrone und dem Öl verrühren und zu den Kartoffeln geben. Alles mit Salz würzen und bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.


5
Für die Frikadellen Karotten schälen und grob raspeln. Den Hokkaido Kürbis halbieren, entkernen und ebenfalls grob raspeln. Zucchini waschen und grob raspeln.


6
Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln.


7
1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze darin braten.


8
Das fertige Gemüse in eine Schüssel geben und 2 Minuten abkühlen lassen.


9
Die Gemüse-Mischung mit den Eiern, Mehl und Haferflocken vermischen und mit dem Frikadellen Gewürz abschmecken. Alles für ca. 10 Minuten ziehen lassen.


10
Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und erhitzen.


11
Mit leicht bemehlten Händen 8 gleich große Frikadellen formen und in die heiße Pfanne geben.


12
Die Temperatur etwas herunter drehen und die Frikadellen von beiden Seiten für ca. 6 Minuten braten.


13
Nach dem Braten die Frikadellen auf Küchenkrepp abtropfen lassen.


14
Den Rucola waschen, trocken schleudern und zu den Kartoffeln geben, alles gut vermengen und zusammen mit den gebratenen Frikadellen servieren.

Nährwerte: (Pro Portionen)

Kalorien
414
kcal

Kohlenhydrate
40
g

Proteine
12
g

Fett
23
g

Zubereitung

1
Die Kartoffeln in reichlich Salzwasser ca. 20 Minuten bissfest kochen.


2
Nach dem kochen, die Kartoffeln kurz mit kaltem Wasser abschrecken und noch warm pellen.


3
Die abgekühlten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.


4
Den Senf mit dem Saft einer Zitrone und dem Öl verrühren und zu den Kartoffeln geben. Alles mit Salz würzen und bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.


5
Für die Frikadellen Karotten schälen und grob raspeln. Den Hokkaido Kürbis halbieren, entkernen und ebenfalls grob raspeln. Zucchini waschen und grob raspeln.


6
Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln.


7
1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze darin braten.


8
Das fertige Gemüse in eine Schüssel geben und 2 Minuten abkühlen lassen.


9
Die Gemüse-Mischung mit den Eiern, Mehl und Haferflocken vermischen und mit dem Frikadellen Gewürz abschmecken. Alles für ca. 10 Minuten ziehen lassen.


10
Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und erhitzen.


11
Mit leicht bemehlten Händen 8 gleich große Frikadellen formen und in die heiße Pfanne geben.


12
Die Temperatur etwas herunter drehen und die Frikadellen von beiden Seiten für ca. 6 Minuten braten.


13
Nach dem Braten die Frikadellen auf Küchenkrepp abtropfen lassen.


14
Den Rucola waschen, trocken schleudern und zu den Kartoffeln geben, alles gut vermengen und zusammen mit den gebratenen Frikadellen servieren.

Nährwerte: (Pro Portionen)

Kalorien
414
kcal

Kohlenhydrate
40
g

Proteine
12
g

Fett
23
g

Gemüsefrikadellen mit Kartoffelsalat

Du liebst den deutschen Klassiker, möchtest aber etwas auf Deinen Fleischkonsum achten? Dann haben wir hier genau das richtige für Dich! Durch unser Frikadellen Gewürz verleihst Du den Gemüsefrikadellen die passende Würze und musst trotz Fleischverzicht geschmacklich auf nichts verzichten!   

 

Vegetarisch kochen

Du suchst noch mehr Inspiration für Deine vegetarische Küche? Dann schau doch mal in unserer Rezeptsammlung für vegetarische Gerichte vorbei. Hier warten viele abwechslungsreiche, bunte und kreative Gerichte auf Dich!

Zutaten

Portionen
  • Für den Kartoffelsalat:

  • 400 g
    festkochende Kartoffeln
  • 1 EL
    Senf
  • 1
    Zitrone, Saft
  • 4 EL
    Olivenöl
  • 125 g
    Rucola
  • 8 Pr.
    Salz
  • Für die Gemüsefrikadellen:

  • 2
    Karotten
  • 1 kleiner
    Hokkaido Kürbis
  • 1
    Zucchini
  • 1
    Gemüsezwiebel
  • 4 EL
    Mehl
  • 2
    Eier
  • 50 g
    Haferflocken
  • 3 EL
    Olivenöl
  • 6 Pr.
Rezept

Dein Konto

Jetzt anmelden/registrieren

  • Treuepunkte sammeln

  • Rabatte auf jede Bestellung sichern

  • Kostenloser Versand

Mehr erfahren