Kürbis-Kartoffel Gnocchis
Kürbis-Kartoffel Gnocchis

Kürbis-Kartoffel Gnocchis

Rahmen | Just Spices
45 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
leicht

Zutaten

Personen

Soße:

Eine Dose Bio Tomaten, gehackt
1 Knoblauchzehe, klein geschnitten
1 Zwiebel, klein geschnitten
Ein Zweig frischer Thymian
2 TL Kokossblütenzucker
1 TL Apfelessig
Eine Prise Salz und Pfeffer

Gnocchi:

500 gr Hokkaido Kürbis
350 gr Kartoffeln
80 gr Kichererbsenmehl
50 gr Kartoffelmehl
Eine Prise Salz, Muskatnuss

Anleitung


1
Soße: Den Knoblauch zusammen mit den Zwiebeln für 2-3 Minuten in Wasser (oder Kokosnussöl) andünsten lassen. Die restlichen Zutaten für die Soße hinzufügen und für 8-10 Minuten aufkochen.

2
Gnocchis: Den Hokkaido Kürbis in kleine Stücke schneiden und weich kochen/backen lassen. Katoffeln schälen und ebenfalls kochen, bis sie weich sind.

3
Anschließend die Katoffeln zerstampfen. Wichtig: Die Katoffeln nicht pürieren, sonst tritt Stärke aus.

4
Die weichen Kürbisstückchen pürieren.

5
In einer Schlüssel alle Zutaten für die Gnocchis zu einem Teig vermengen. Wichtig: Teig nur kurz kneten.

6
Danach Wasser kochen und Salz hinzufügen.

7
Den fertigen Teig in gleich große Stücke teilen. Diese werden zu etwa 1 cm dicken Rollen geformt, wovon ca. 2 cm lange Stücke abgetrennt werden. Mit einer Gabel auf die Stücke drücken, damit ein Muster ensteht.

8
Abschließend die Gnocchis für etwa 2-3 Minuten in das kochendeWasser geben und so lange warten, bis sie nach oben schwimmen.

9
Mit frischen Kräutern und Soße die fertigen Gnocchis servieren.

Zutaten

Personen

Soße:

Eine Dose Bio Tomaten, gehackt
1 Knoblauchzehe, klein geschnitten
1 Zwiebel, klein geschnitten
Ein Zweig frischer Thymian
2 TL Kokossblütenzucker
1 TL Apfelessig
Eine Prise Salz und Pfeffer

Gnocchi:

500 gr Hokkaido Kürbis
350 gr Kartoffeln
80 gr Kichererbsenmehl
50 gr Kartoffelmehl
Eine Prise Salz, Muskatnuss

Anleitung


1
Soße: Den Knoblauch zusammen mit den Zwiebeln für 2-3 Minuten in Wasser (oder Kokosnussöl) andünsten lassen. Die restlichen Zutaten für die Soße hinzufügen und für 8-10 Minuten aufkochen.

2
Gnocchis: Den Hokkaido Kürbis in kleine Stücke schneiden und weich kochen/backen lassen. Katoffeln schälen und ebenfalls kochen, bis sie weich sind.

3
Anschließend die Katoffeln zerstampfen. Wichtig: Die Katoffeln nicht pürieren, sonst tritt Stärke aus.

4
Die weichen Kürbisstückchen pürieren.

5
In einer Schlüssel alle Zutaten für die Gnocchis zu einem Teig vermengen. Wichtig: Teig nur kurz kneten.

6
Danach Wasser kochen und Salz hinzufügen.

7
Den fertigen Teig in gleich große Stücke teilen. Diese werden zu etwa 1 cm dicken Rollen geformt, wovon ca. 2 cm lange Stücke abgetrennt werden. Mit einer Gabel auf die Stücke drücken, damit ein Muster ensteht.

8
Abschließend die Gnocchis für etwa 2-3 Minuten in das kochendeWasser geben und so lange warten, bis sie nach oben schwimmen.

9
Mit frischen Kräutern und Soße die fertigen Gnocchis servieren.

Meersalz

Mehr Salz... nein Meersalz natürlich! Das in den Salzgärten mediterraner Küstengebiete gewonnene Salz wertet jedes Gericht ein wenig auf.

Thymian

Sein Name bedeutet so viel wie „Kraft“. Passend, denn Thymian schmeckt kräftig herzhaft, leicht herb und passt super zu mediterranen Gerichten, Tomaten, Bohnen, Lamm sowie zu Muschel- und Fischgerichten.

Muskatnuss

Muskatnuss duftet aromatisch und schmeckt feurig-würzig und leicht bitter. Muskatnuss ist sehr vielfältig einsetzbar z.B. zu Gemüse, Suppen und Eintöpfen, Kartoffeln, aber zu Rum- oder Fruchtbowlen.


Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
E-Mail
Drucken

Deine Treue wird belohnt

Werde jetzt Teil unseres kostenlosen SPICE CLUBS.
Sammle Punkte und erhalte Produkte gratis oder spare bei Deinem Einkauf.

1

Melde Dich mit Deinem
Kundenkonto an oder erstelle
Dir eins in ein paar Klicks.

2

Sammle Treuepunkte mit jedem
Kauf und erhalte Extra-Punkte durch
zusätzliche Aktivitäten.

3

Los geht's! Löse Deine
gesammelten Punkte für Deine
spicy Belohnungen ein.

Ich melde mich später an