Schokoladen-Kürbis-Brownies mit Walnüssen
Schokoladen-Kürbis-Brownies mit Walnüssen | Rezept
Bewertung:
89 % of 100
(16) Rezept bewerten

Schokoladen-Kürbis-Brownies mit Walnüssen | Rezept

Bewertung:
89 % of 100
(16) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • Schokoladenteig:

  • 100 gr
    Halbfettmargarine
  • 150 gr
    Zartbitterkuvertüre
  • 3
    Eier
  • 200 gr
    Zucker
  • Eine Prise
    Salz
  • Ein Päkchen
    Vanillezucker
  • 150 gr
    Mehl
  • 1/4 TL
    Zimt
  • Eine Packung
    Chocolate Chips
  • Ein Paar
    Walnüsse
  • Kürbis-Frischkäsefüllung:

  • 300 gr
    Frischkäse
  • 100 gr
    Zucker
  • 450 gr
    Hackaidokürbispüree
  • 2
    Eier
  • 50 gr
    Mehl
  • 50 gr
    Halbfettmargarine
  • 1-2 TL
    Kurkuma Latte Spice

1
Zuerst den Kürbis abwaschen, halbieren und die Kerne herausholen. Den Kürbis anschließend in Scheiben schneiden. Die Stücke auf ein Backblech mit Backpapier legen und für etwa 30-45 Minuten bei 180°C backen lassen, bis sie weich sind.


2
Währenddessen den Teig zubereiten. Die Kuvertüre und die Margarine in der Mirkowelle oder in einem Wasserbad schmelzen. Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in die geschmolzene Schokolade geben und alles gut vermengen. Die Eier nach und nach unter die Masse rühren.


3
Danach Mehl, Zimt, ein Teil der Chocolate Chips und ein paar Walnüsse zur Masse hinzugeben und erneunt gut vermischen. Für die Toppings ein paar Walnüsse und Chocolate Chips aufbewahren.


4
Kürbis-Frischkäsefüllung: Der weiche Kürbis zu Brei stampfen. Hinzu kommt Frischkäse, Margarine, Zucker, die Eier, Mehl und das Kurkuma Latte Spice Gewürz. Alles miteinander gut vermixen.


5
In eine eingefettete Backform eine Hälfte des Brownieteigs geben und abwechselnd einen Löffel Kürbis-Frischekäsefüllung und Brownieteig hinzugeben. Den Teig glatt streichen und die restlichen Walnüsse und Chocolate Chips auf den Teig verstreuen.


6
Danach kommen die Brownies für ca. 30-40 Minuten bei 180°C in den Backofen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Zubereitung

1
Zuerst den Kürbis abwaschen, halbieren und die Kerne herausholen. Den Kürbis anschließend in Scheiben schneiden. Die Stücke auf ein Backblech mit Backpapier legen und für etwa 30-45 Minuten bei 180°C backen lassen, bis sie weich sind.


2
Währenddessen den Teig zubereiten. Die Kuvertüre und die Margarine in der Mirkowelle oder in einem Wasserbad schmelzen. Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in die geschmolzene Schokolade geben und alles gut vermengen. Die Eier nach und nach unter die Masse rühren.


3
Danach Mehl, Zimt, ein Teil der Chocolate Chips und ein paar Walnüsse zur Masse hinzugeben und erneunt gut vermischen. Für die Toppings ein paar Walnüsse und Chocolate Chips aufbewahren.


4
Kürbis-Frischkäsefüllung: Der weiche Kürbis zu Brei stampfen. Hinzu kommt Frischkäse, Margarine, Zucker, die Eier, Mehl und das Kurkuma Latte Spice Gewürz. Alles miteinander gut vermixen.


5
In eine eingefettete Backform eine Hälfte des Brownieteigs geben und abwechselnd einen Löffel Kürbis-Frischekäsefüllung und Brownieteig hinzugeben. Den Teig glatt streichen und die restlichen Walnüsse und Chocolate Chips auf den Teig verstreuen.


6
Danach kommen die Brownies für ca. 30-40 Minuten bei 180°C in den Backofen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

-

Zutaten

Personen
  • Schokoladenteig:

  • 100 gr
    Halbfettmargarine
  • 150 gr
    Zartbitterkuvertüre
  • 3
    Eier
  • 200 gr
    Zucker
  • Eine Prise
    Salz
  • Ein Päkchen
    Vanillezucker
  • 150 gr
    Mehl
  • 1/4 TL
    Zimt
  • Eine Packung
    Chocolate Chips
  • Ein Paar
    Walnüsse
  • Kürbis-Frischkäsefüllung:

  • 300 gr
    Frischkäse
  • 100 gr
    Zucker
  • 450 gr
    Hackaidokürbispüree
  • 2
    Eier
  • 50 gr
    Mehl
  • 50 gr
    Halbfettmargarine
  • 1-2 TL
    Kurkuma Latte Spice
Rezept