Spargelsuppe
Spargelsuppe | Rezept
Bewertung:
81 % of 100
(21) Rezept bewerten

Spargelsuppe | Rezept

Bewertung:
81 % of 100
(21) Rezept bewerten
Just Spices
Vorbereitungszeit:
10 min
Just Spices
Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • Spargelsuppe

  • 1
    weiße Zwiebel
  • 20
    g Butter
  • 150
    g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 0,1
    l Riesling
  • 0,5
    Knoblauchzehe
  • 250
    g Spargel
  • 500
    ml Sahne
  • 250
    ml fettarme Milch
  • 2
    Prisen Spargel Gewürz
  • Topping

  • 15
    g Basilikum
  • 2
    EL Pinienkerne
  • 100
    ml Olivenöl
  • 35
    g Parmesan
  • etwas
    Milch

1
Als Erstes musst Du die Zwiebeln schälen, fein würfeln und den Knoblauch fein würfeln. Danach schälst Du den Spargel, schneidest die holzigen Enden ab und würfelst alles fein. Die Kartoffeln schälen und fein würfeln.


2
Währenddessen etwas Butter in einem großen Topf zerlassen, die Zwiebel und Knoblauchwürfel darin für etwa 3-4 Minuten anschwitzen. Dann den Spargel und die Kartoffelwürfel zugeben und für 2 Minuten mit anschwitzen. Das Ganze dann mit Riesling ablöschen und noch einmal aufkochen lassen. Mit etwas Spargelgewürz abschmecken und mit Kochsahne und Milch auffüllen.


3
Alles für ca. 20 minuten leicht köcheln lassen. Anschließend mit einem Zauberstab fein pürieren und gegebenenfalls mit etwas Sprudelwasser die Konsistenz anpassen. Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Spargelgewürz nachschmecken.


4
Zum Anrichten kannst Du noch etwas Pesto selbermachen. Dafür das Basilikum und Olivenöl mit einem Zauberstab in einem hohen Gefäß fein pürieren. Die Pinienkerne danach zugeben und untermixen. Anschließend noch fein geriebenen Parmesan mit der Hand unterheben.


5
Zum Schluss noch die Milch aufschäumen und die Suppe auf 4 Teller verteilen. Mit etwas Pesto garnieren und mit Milchschaum toppen. Guten Appetit!

Zubereitung

1
Als Erstes musst Du die Zwiebeln schälen, fein würfeln und den Knoblauch fein würfeln. Danach schälst Du den Spargel, schneidest die holzigen Enden ab und würfelst alles fein. Die Kartoffeln schälen und fein würfeln.


2
Währenddessen etwas Butter in einem großen Topf zerlassen, die Zwiebel und Knoblauchwürfel darin für etwa 3-4 Minuten anschwitzen. Dann den Spargel und die Kartoffelwürfel zugeben und für 2 Minuten mit anschwitzen. Das Ganze dann mit Riesling ablöschen und noch einmal aufkochen lassen. Mit etwas Spargelgewürz abschmecken und mit Kochsahne und Milch auffüllen.


3
Alles für ca. 20 minuten leicht köcheln lassen. Anschließend mit einem Zauberstab fein pürieren und gegebenenfalls mit etwas Sprudelwasser die Konsistenz anpassen. Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Spargelgewürz nachschmecken.


4
Zum Anrichten kannst Du noch etwas Pesto selbermachen. Dafür das Basilikum und Olivenöl mit einem Zauberstab in einem hohen Gefäß fein pürieren. Die Pinienkerne danach zugeben und untermixen. Anschließend noch fein geriebenen Parmesan mit der Hand unterheben.


5
Zum Schluss noch die Milch aufschäumen und die Suppe auf 4 Teller verteilen. Mit etwas Pesto garnieren und mit Milchschaum toppen. Guten Appetit!

Zutaten

Personen
  • Spargelsuppe

  • 1
    weiße Zwiebel
  • 20
    g Butter
  • 150
    g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 0,1
    l Riesling
  • 0,5
    Knoblauchzehe
  • 250
    g Spargel
  • 500
    ml Sahne
  • 250
    ml fettarme Milch
  • 2
    Prisen Spargel Gewürz
  • Topping

  • 15
    g Basilikum
  • 2
    EL Pinienkerne
  • 100
    ml Olivenöl
  • 35
    g Parmesan
  • etwas
    Milch
Rezept

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.