Wareniki mit Quark
Wareniki mit Quark | Rezept
Bewertung:
89 % of 100
(19) Rezept bewerten

Wareniki mit Quark | Rezept

Bewertung:
89 % of 100
(19) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
30 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • Teig

  • 500 g
    Mehl
  • 200 ml
    Wasser
  • 1
    Ei
  • 1 TL
  • 20 ml
    Öl
  • Füllung

  • 2 Packungen
    russischen Tworog (à 275 g)
  • 2
    Eier
  • optional
    Zucker (nach Geschmack)
  • etwas
    Butter

1
Gib Anfangs für den Teig alle Zutaten außer Öl in den Mixtopf und knete den Teig für eine Minute auf der Knetstufe. Füge dann das Öl hinzu und knete den Teig für eine weitere Minute. Ist das getan, gibst du den Teig in Frischhaltefolie uns legst es für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.


2
Nun geht's an die Füllung. Gib alle Zutaten dafür in den Mixtopf und vermische sie für 30 Sekunden auf Stufe 4. Teile den Teig in etwa fünf Stücke, rolle es jeweils dünn aus und steche mit einem Glas kreise aus. Anschließend gibst du ca. 1 EL Füllung in die Mitte der Kreise, klappst es zu Halbkreisen zusammen und drückst die Ränder fest zusammen, damit die Wareniki beim Kochen nicht aufgehen.


3
Koche sie für etwa 8 Minuten im kochenden und gesalzenen Wasser bis die Wareniki an die Oberfläche kommen. Gib sie danach in eine Schüssel und schwenke sie in etwas Butter. Dazu wird Schmand serviert. Tipp: Als Füllung passen auch Kartoffelstampf mit angedünsteten Zwiebeln oder Sauerkirschen!

Zubereitung

1
Gib Anfangs für den Teig alle Zutaten außer Öl in den Mixtopf und knete den Teig für eine Minute auf der Knetstufe. Füge dann das Öl hinzu und knete den Teig für eine weitere Minute. Ist das getan, gibst du den Teig in Frischhaltefolie uns legst es für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.


2
Nun geht's an die Füllung. Gib alle Zutaten dafür in den Mixtopf und vermische sie für 30 Sekunden auf Stufe 4. Teile den Teig in etwa fünf Stücke, rolle es jeweils dünn aus und steche mit einem Glas kreise aus. Anschließend gibst du ca. 1 EL Füllung in die Mitte der Kreise, klappst es zu Halbkreisen zusammen und drückst die Ränder fest zusammen, damit die Wareniki beim Kochen nicht aufgehen.


3
Koche sie für etwa 8 Minuten im kochenden und gesalzenen Wasser bis die Wareniki an die Oberfläche kommen. Gib sie danach in eine Schüssel und schwenke sie in etwas Butter. Dazu wird Schmand serviert. Tipp: Als Füllung passen auch Kartoffelstampf mit angedünsteten Zwiebeln oder Sauerkirschen!

-

Zutaten

Personen
  • Teig

  • 500 g
    Mehl
  • 200 ml
    Wasser
  • 1
    Ei
  • 1 TL
  • 20 ml
    Öl
  • Füllung

  • 2 Packungen
    russischen Tworog (à 275 g)
  • 2
    Eier
  • optional
    Zucker (nach Geschmack)
  • etwas
    Butter
Rezept