Buddha Bowl mit Wildreis
Buddha Bowl mit Wildreis
Rahmen | Just Spices
45 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices leicht

Buddha Bowl mit Wildreis

Zutaten

Bowl:

150 g Wildreis
2 Rote Bete
200 g Brokkoli
2 Handvoll Edamame (geschält)
1/2 Gurke
1 Handvoll Kerne Deiner Wahl
4 Radieschen
1/2 Bund Koriander
200 g Tofu natur
2 EL Sojasauce
1 TL Limettensaft
1 TL Senf
1 Pr. Salz & Pfeffer
4 Pr. JS Bowl Topping

Dressing:

1 Pr. JS Bowl Topping
1 TL Sojasauce
1 EL Weißweinessig
1 EL Limettensaft
2 EL Rapsöl
1 TL Mandelmus
50 ml Wasser

Anleitung


1
Starte mit dem Tofu. Vermenge die Sojasauce mit dem Limettensaft sowie dem Senf und mariniere den Tofu damit. So lange wie möglich ziehen lassen. Du kannst den Tofu auch gerne über Nacht im Kühlschrank marinieren.

2
Heize dann schon mal den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vor. Die Rote Bete schälen und in feine Scheiben schneiden. Brokkoli in Röschen zerkleinern und mit den Rote Bete Scheiben sowie Olivenöl & Salz vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Den Tofu in Würfel schneiden und ebenfalls auf dem Backblech verteilen. Schiebe das Ganze für 25 Minuten in den Ofen.

3
In der Zwischenzeit bereitest Du den Reis nach Packungsanweisung zu. Für das Dressing einfach alle Zutaten gründlich vermixen.

4
Röste die Kerne in einer beschichten Bratpfanne ohne Öl an. Radieschen und Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Koriander von den Stielen zupfen.

5
Richte nun alle Zutaten in zwei Schüsseln an. Mit dem Bowl Topping garnieren und mit dem Dressing zusammen servieren.

6
Oh, Du schöne Schüssel! Jetzt gibt’s nur noch eines zu tun, lieber Würzbuddy: Reinhauen und am besten nichts übrig lassen. Yummy!

Bowl Topping

  • Schwarzkümmel und Sesam schmecken wundervoll nussig
  • Zitronenmyrte und Ingwer bringen Frische
  • Sumach und Chili Chipotle sorgen für angenehme Säure und Schärfe

Just Spices Molcajete Mörser

Aus griffigem Granit - Für grobe Gewürze und Kräuter - Aromenfrische Würze

Kategorien & Tags

,
Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
Email
Drucken