Chili con Carne
Chili con Carne
Rahmen | Just Spices
45 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices leicht

Chili con Carne

Zutaten
600 gr Rinderhackfleisch
1 Gemüsezwiebel
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
3 EL Rapsöl
etwas Just Spices Meersalz
1 EL Tomatenmark
100 ml Just Spices Gemüsebrühe
850 gr geschälte Tomaten, Dose
425 gr Mais, Dose
425 gr Kidneybohnen, Donse
25 gr dunkle Schokolade
10 gr Kaffeepulver
1 handvoll Koriander, gehackt
4-5 Prisen Just Spices Chili con Carne Gewürz
1 Tüte Nachos
4 EL Schmand

Anleitung


1
Für das Chili con Carne schälst und würfest Du zunächst die Zwiebel. Die Paprika waschen und ebenfalls würfeln, den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden und schließlich die Pfefferschote in dünne Ringe schneiden.

2
Das Hackfleisch nun in 2 Portionen in je 1 EL Rapsöl ca. 5 Minuten scharf anbraten. Das Fleisch mit Salz würzen und aus der Pfanne herausnehmen.

3
Nun einen EL Rapsöl, die Zwiebeln, die Paprika, den Knoblauch und die Pfefferschote hinzufügen und 5 Minuten anbraten.

4
Danach wird das Fleisch mit dem Tomatenmark wieder dazu gegeben. Das Ganze nun mit dem Chili con Carne Gewürz würzen.

5
Als nächstes die Dosentomaten und die Brühe zum Hackfleisch zugeben und das Chili aufkochen. Im Anschluss lässt Du das Chili con Carne zugedeckt ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.

6
Währenddessen kannst Du schon mal den Mais und die Bohnen abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.

7
Die Schokolade nun fein hacken und mit Bohnen, Mais und Kaffeepulver unter das Chili mischen.

8
Jetzt kannst Du Dein Chili con Carne final abschmecken und mit Koriander und Schmand garnieren. Fertig! Zusammen mit den Nachos kannst Du es servieren.

9
Tipp: Keine Nachos zuhause? Eine paar Scheiben frisches Brot passen auch sehr gut zu Deinem Chili!

Gemüsebrühe

  • Tomate und Karotte geben eine feine Fruchtigkeit
  • Kurkuma und Tellicherry Pfeffer sorgen für etwas Schärfe
  • Verfeinere Suppen, Soßen oder würziges Risotto

Chili con Carne Gewürz

  • Oregano, Kumin und Meersalz verleihen dem Eintopf die Grundwürze
  • Paprika und Zwiebel sorgen für eine angenehme Fruchtigkeit
  • Gemahlene Kakaobohne bringt etwas Süße, Chili etwas Feuer in den Topf


Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
Email
Drucken