Du hast bereits Just Spices Produkte zuhause?

Kürbis Linsensalat mit Himbeerdressing
Kürbis Linsensalat mit Himbeerdressing | Rezept
Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten

Kürbis Linsensalat mit Himbeerdressing | Rezept

Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
45 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • 3 TL
    Kürbis Allrounder
    Kürbis ruckzuck aufpeppen 4,99 € 71,29 €/kg Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • 200 g
    grüne oder braune Linsen
  • 500 g
    Kürbis (z.b: Hokkaido), gewürfelt
  • 4 EL
    Olivenöl
  • 100 g
    frische Himbeeren
  • 2 EL
    Honig
  • 3 EL
    Rotweinessig oder Himbeeressig
  • 200 g
    junger Spinat
  • 100 g
    Ziegenfrischkäse
  • Eine Prise
    Salz, Pfeffer
  • Optional
    geröstete Pekannüsse als Topping

1
Die Linsen nach Packungsanweisung kochen, bis sie al dente sind. Abgießen, mit 4 Prisen Salz und 1 EL Rotweinessig abschmecken und beiseite stellen.


2
Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.


3
Den gewürfelten Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und mit dem Kürbis Allrounder abschmecken. Im Backofen ca. 20-25 Minuten backen, bis der Kürbis weich und leicht gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.


4
Während der Kürbis im Ofen ist, kann das Himbeerdressing zubereitet werden. Dafür die Hälfte der frischen Himbeeren in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Das restliche Olivenöl, Honig und Rotweinessig hinzufügen und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing beiseite stellen.


5
Den Spinat gründlich waschen und trocken schleudern.


6
In einer großen Salatschüssel die gekochten Linsen, den gebackenen Kürbis und den jungen Spinat vermengen. Das Himbeerdressing darüber gießen und vorsichtig alles vermischen, sodass die Zutaten gut mit dem Dressing überzogen sind.


7
Den Ziegenfrischkäse zerbröckeln und über den Salat streuen. Die restlichen frischen Himbeeren zum Garnieren verwenden und ebenfalls über den Salat verteilen.

Nährwerte: (Pro Person)

Kalorien
395
kcal

Kohlenhydrate
37
g

Proteine
17
g

Fett
19
g

Zubereitung

1
Die Linsen nach Packungsanweisung kochen, bis sie al dente sind. Abgießen, mit 4 Prisen Salz und 1 EL Rotweinessig abschmecken und beiseite stellen.


2
Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.


3
Den gewürfelten Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und mit dem Kürbis Allrounder abschmecken. Im Backofen ca. 20-25 Minuten backen, bis der Kürbis weich und leicht gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.


4
Während der Kürbis im Ofen ist, kann das Himbeerdressing zubereitet werden. Dafür die Hälfte der frischen Himbeeren in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Das restliche Olivenöl, Honig und Rotweinessig hinzufügen und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing beiseite stellen.


5
Den Spinat gründlich waschen und trocken schleudern.


6
In einer großen Salatschüssel die gekochten Linsen, den gebackenen Kürbis und den jungen Spinat vermengen. Das Himbeerdressing darüber gießen und vorsichtig alles vermischen, sodass die Zutaten gut mit dem Dressing überzogen sind.


7
Den Ziegenfrischkäse zerbröckeln und über den Salat streuen. Die restlichen frischen Himbeeren zum Garnieren verwenden und ebenfalls über den Salat verteilen.

Nährwerte: (Pro Person)

Kalorien
395
kcal

Kohlenhydrate
37
g

Proteine
17
g

Fett
19
g

Kürbis Linsensalat mit Himbeerdressing

Verwandele eine simple Mahlzeit in ein kulinarisches Meisterwerk mit unserer leckeren Fusion aus saftigem Kürbis, zartem Spinat, würzigen Linsen und einem süßen Himbeerdressing abgerundet mit unserem herzhaften Kürbis Allrounder!

 

Kürbis Gewürz

Du bist auf der Suche nach weiteren Rezepten mit Deinem liebsten Herbst-Gewürz? In unserer Rezeptwelt findest Du viele herzhafte Rezepte wie zum Beispiel Kürbis Ricotta Blätterteigtaschen oder eine hübsche Kürbis Quiche mit Herbstgemüse und unserem köstlichen Kürbis Allrounder

Zutaten

Personen
  • 3 TL
    Kürbis Allrounder
    Kürbis ruckzuck aufpeppen 4,99 € 71,29 €/kg Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • 200 g
    grüne oder braune Linsen
  • 500 g
    Kürbis (z.b: Hokkaido), gewürfelt
  • 4 EL
    Olivenöl
  • 100 g
    frische Himbeeren
  • 2 EL
    Honig
  • 3 EL
    Rotweinessig oder Himbeeressig
  • 200 g
    junger Spinat
  • 100 g
    Ziegenfrischkäse
  • Eine Prise
    Salz, Pfeffer
  • Optional
    geröstete Pekannüsse als Topping

Dein Konto

Jetzt anmelden/registrieren

  • Treuepunkte sammeln

  • Rabatte auf jede Bestellung sichern

  • Kostenloser Versand

Mehr erfahren