Du hast bereits Just Spices Produkte zuhause?

Kürbispüree mit Kräuterseitlingen und Rosenkohl
Kürbispüree mit Kräuterseitlingen und Rosenkohl | Rezept
Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten

Kürbispüree mit Kräuterseitlingen und Rosenkohl | Rezept

Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
49 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Personen
  • Für das Kürbispüree:

  • 2 EL
    Kürbissuppen Mix
    15 Zutaten. In einem Mix. 0,00 € 85,57 €/kg Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • 1 kl.
    Hokkaido Kürbis
  • 1 EL
    vegane Butter
  • Für den Rosenkohl:

  • 500 g
    Rosenkohl
  • 2 EL
    vegane Butter
  • 20 g
    Rosinen
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Pilze: 

  • 7
    Kräuterseitlinge
  • 1 EL
    Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

1
Den Ofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft).


2
Den Hokkaido waschen, mit einem großen Messer vierteln und entkernen und die Spalten auf ein leicht mit Öl bestrichenes Backblech legen (damit er nicht festklebt). 


3
Den Rosenkohl waschen, den Strunk des Rosenkohls abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Anschließend alle Blätter ablösen und beiseite stellen. Den Kürbis in den Ofen geben und  ca. 25 Minuten backen, bis er weich ist. 


4
In der Zwischenzeit die Kräuterseitlinge putzen und schräg in ca. 0,5 cm große Scheiben schneiden und beiseite stellen. 


5
Sobald der Kürbis gar ist, aus dem Ofen nehmen und in einer Küchenmaschine zu einem feinen Püree mixen. Alternativ die Spalten grob zerkleinern und mit dem Pürierstab pürieren. Den Kürbissuppen Mix und die Butter dazugeben und beides gut unterrühren. Das Püree mit etwas Salz abschmecken. Das Püree abgedeckt zur Seite stellen.


6
In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Kräuterseitlinge bei starker Hitze 5 Minuten anbraten, bis sie gar sind. Die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und in den noch warmen Ofen stellen, um sie warm zu halten.


7
Für den Rosenkohl 2 EL Butter in der Pfanne erhitzen, bis sie leicht bräunlich wird. Dann die Rosenkohlblätter dazugeben und ca. 1 min ordentlich durchschwenken, sodass sie leicht braun werden. Die Rosinen dazugeben und alles gut vermischen.


8
Das Kürbispüree zusammen mit den Pilzen und dem Rosenkohl servieren.

Nährwerte: (Pro Person)

Kalorien
250
kcal

Kohlenhydrate
26
g

Proteine
8
g

Fett
17
g

Zubereitung

1
Den Ofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft).


2
Den Hokkaido waschen, mit einem großen Messer vierteln und entkernen und die Spalten auf ein leicht mit Öl bestrichenes Backblech legen (damit er nicht festklebt). 


3
Den Rosenkohl waschen, den Strunk des Rosenkohls abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Anschließend alle Blätter ablösen und beiseite stellen. Den Kürbis in den Ofen geben und  ca. 25 Minuten backen, bis er weich ist. 


4
In der Zwischenzeit die Kräuterseitlinge putzen und schräg in ca. 0,5 cm große Scheiben schneiden und beiseite stellen. 


5
Sobald der Kürbis gar ist, aus dem Ofen nehmen und in einer Küchenmaschine zu einem feinen Püree mixen. Alternativ die Spalten grob zerkleinern und mit dem Pürierstab pürieren. Den Kürbissuppen Mix und die Butter dazugeben und beides gut unterrühren. Das Püree mit etwas Salz abschmecken. Das Püree abgedeckt zur Seite stellen.


6
In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Kräuterseitlinge bei starker Hitze 5 Minuten anbraten, bis sie gar sind. Die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und in den noch warmen Ofen stellen, um sie warm zu halten.


7
Für den Rosenkohl 2 EL Butter in der Pfanne erhitzen, bis sie leicht bräunlich wird. Dann die Rosenkohlblätter dazugeben und ca. 1 min ordentlich durchschwenken, sodass sie leicht braun werden. Die Rosinen dazugeben und alles gut vermischen.


8
Das Kürbispüree zusammen mit den Pilzen und dem Rosenkohl servieren.

Nährwerte: (Pro Person)

Kalorien
250
kcal

Kohlenhydrate
26
g

Proteine
8
g

Fett
17
g

Kürbispüree mit Kräuterseitlingen und Rosenkohl 

An einem gemütlichen und regnerischen Herbsttag gibt es nach einem Waldspaziergang nichts schöneres, als sich den Herbst auf den Teller zu holen. Dieses Rezept für ein sanftes Kürbispüree mit intensiven Kräuterseitlingen und leicht bitterem Rosenkohl ist ein einziges Gedicht. Der Kürbissuppen Mix ist die perfekte Gewürzmischung für dieses Festmahl.

 

Kürbis Tipps

Wenn der gekaufte Kürbis oder sogar der aus dem Garten mal wieder etwas groß geraten ist, dann kannst Du den Kürbis auf Vorrat einfrieren. In dem Blogartikel Kürbis richtig einfrieren, zeigen wir dir, wie das am besten geht! Schaue auch für andere Kochtipps in die Blogwelt

Zutaten

Personen
  • Für das Kürbispüree:

  • 2 EL
    Kürbissuppen Mix
    15 Zutaten. In einem Mix. 0,00 € 85,57 €/kg Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • 1 kl.
    Hokkaido Kürbis
  • 1 EL
    vegane Butter
  • Für den Rosenkohl:

  • 500 g
    Rosenkohl
  • 2 EL
    vegane Butter
  • 20 g
    Rosinen
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Pilze: 

  • 7
    Kräuterseitlinge
  • 1 EL
    Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Dein Konto

Jetzt anmelden/registrieren

  • Treuepunkte sammeln

  • Rabatte auf jede Bestellung sichern

  • Kostenloser Versand

Mehr erfahren