Gebratener Asia Reis
Gebratener Asia Reis | Rezept
Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten

Gebratener Asia Reis | Rezept

Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
20 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Leicht
Portionen
  • 8 Pr.
    Asia Tofu Gewürz
    "Dieses Gewürz macht jeden Tofu zu einem besonderen Geschmackserlebnis!" 3,59 € 59,83 €/kg Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • 200 g
    Basmati Reis
  • 4
    Knoblauchzehen
  • 1
    kleine Ingwer Zehe
  • 2
    Schalotten
  • 3
    Eier
  • 4
    Lauchzwiebeln
  • 60 ml
    Erdnussöl
  • 2 EL
    Sojasoße

1
Den Basmati Reis nach Packungsangabe bissfest kochen und kalt abschrecken. Anschließend den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ingwer sowie die Schalotten ebenfalls schälen und fein hacken.


2
Die Eier in eine Schüssel geben, aufschlagen und mit dem Asia Tofu Gewürz würzen. Im Anschluss die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und zu den Eiern geben.


3
In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und den Knoblauch, den Ingwer und die Schalotten hineingeben und bei mittlerer Hitze für ca. 2 Minuten braten.


4
Im nächsten Schritt den Reis dazugeben und bei hoher Hitze ohne Bewegung für 2 Minuten braten. Nach den 3 Minuten alles einmal durchrühren und für weitere 2 Minuten braten.


5
Zum Schluss die Eier dazugeben, kurz stocken lassen und dann gründlich untermischen.


6
Den fertigen Fried Rice mit Sojasauce abschmecken und genießen.

Nährwerte: (Pro serving)

Kalorien
268
kcal

Kohlenhydrate
18
g

Proteine
6,8
g

Fett
19
g

Zubereitung

1
Den Basmati Reis nach Packungsangabe bissfest kochen und kalt abschrecken. Anschließend den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ingwer sowie die Schalotten ebenfalls schälen und fein hacken.


2
Die Eier in eine Schüssel geben, aufschlagen und mit dem Asia Tofu Gewürz würzen. Im Anschluss die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und zu den Eiern geben.


3
In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und den Knoblauch, den Ingwer und die Schalotten hineingeben und bei mittlerer Hitze für ca. 2 Minuten braten.


4
Im nächsten Schritt den Reis dazugeben und bei hoher Hitze ohne Bewegung für 2 Minuten braten. Nach den 3 Minuten alles einmal durchrühren und für weitere 2 Minuten braten.


5
Zum Schluss die Eier dazugeben, kurz stocken lassen und dann gründlich untermischen.


6
Den fertigen Fried Rice mit Sojasauce abschmecken und genießen.

Nährwerte: (Pro serving)

Kalorien
268
kcal

Kohlenhydrate
18
g

Proteine
6,8
g

Fett
19
g

Gebratener Asia Reis

Fried Rice wie frisch vom Asiaten - Wir zeigen Dir wie es geht! Der asiatische Klassiker ist zusammen mit unserem Asia Tofu Gewürz blitzschnell Zuhause zubereitet und eignet sich perfekt für Meal-Prep. Steht also eine stressige Woche an, sollte dieses Gericht definitiv nicht fehlen! Falls Du Dich für weitere Tipps und Tricks rund um Meal-Prep interessierst, lohnt es sich einen Blick in unseren Meal-Prep Artikel zu werfen.  

 

Resteverwertung

Gebratener Reis eignet sich perfekt, um die Reis-Reste vom Vortag zu verwerten. Meist gelingt das Gericht sogar mit kaltem Reis am allerbesten, da er dann nicht mehr so sehr klebt und sich leichter mit dem Gemüse oder Fleisch vermischen lässt! Welche Lebensmittel Du außerdem hervorragend zur Resteverwertung verwenden kannst, kannst Du in unseren Artikeln zur Resteverwertung nachlesen.

Zutaten

Portionen
  • 8 Pr.
    Asia Tofu Gewürz
    "Dieses Gewürz macht jeden Tofu zu einem besonderen Geschmackserlebnis!" 3,59 € 59,83 €/kg Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  • 200 g
    Basmati Reis
  • 4
    Knoblauchzehen
  • 1
    kleine Ingwer Zehe
  • 2
    Schalotten
  • 3
    Eier
  • 4
    Lauchzwiebeln
  • 60 ml
    Erdnussöl
  • 2 EL
    Sojasoße

Dein Konto

Jetzt anmelden/registrieren

  • Treuepunkte sammeln

  • Rabatte auf jede Bestellung sichern

  • Kostenloser Versand

Mehr erfahren