Vegane Detox Bowl
Vegane Detox Bowl

Vegane Detox Bowl

Rahmen | Just Spices
30 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
leicht

Zutaten

Personen
125 g Quinoa
1 Süßkartoffel
1 TL geriebener, frischer Ingwer
3 EL Olivenöl
100 g frischer Spinat
200 g Kichererbsen gekocht
2-3 Pr. JS Clean Eating Allrounder
2 Avocados
20 Kirschtomaten
1 Pr. Salz & Pfeffer
5-6 Cashews, fein gerieben
3 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
1 EL Zitronensaft

Anleitung


1
Als Erstes den Backofen auf 180 Grad vorheizen, die Kichererbsen abwaschen und abtropfen lassen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech die Kichererbsen mit 2 EL Olivenöl und dem Clean Eating Allrounder marinieren.

2
Dann für ca. 30 Minuten im Backofen backen, bis sie knusprig sind.

3
Den Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten, die Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und den Ingwer fein reiben. Dann 1 EL Olivenöl in eine heiße Pfanne geben und die Süßkartoffeln darin 3 Minuten scharf anbraten. Die Hitzezufuhr auf die kleinste Stufe stellen, Ingwer, Salz und Pfeffer hinzugeben und weitere 5-10 Minuten schmoren lassen.

4
Als Nächstes geht’s dem restlichen Gemüse an den Kragen: Die Avocados werden halbiert, entkernt, geschält und in Streifen geschnitten. Die Kirschtomaten werden gewaschen und halbiert. Der Spinat wird auch gewaschen und in feine Streifen geschnitten. Dann reibst Du noch die Cashews fein.

5
Für das Dressing verrührst Du einfach Olivenöl, Apfelessig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Alle Zutaten in einer Schüssel anrichten, mit dem Dressing beträufeln und den geriebenen Cashews bestreuen.

6
Fertig ist Deine vegane Detox Bowl!

Zutaten

Personen
125 g Quinoa
1 Süßkartoffel
1 TL geriebener, frischer Ingwer
3 EL Olivenöl
100 g frischer Spinat
200 g Kichererbsen gekocht
2-3 Pr. JS Clean Eating Allrounder
2 Avocados
20 Kirschtomaten
1 Pr. Salz & Pfeffer
5-6 Cashews, fein gerieben
3 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
1 EL Zitronensaft

Anleitung


1
Als Erstes den Backofen auf 180 Grad vorheizen, die Kichererbsen abwaschen und abtropfen lassen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech die Kichererbsen mit 2 EL Olivenöl und dem Clean Eating Allrounder marinieren.

2
Dann für ca. 30 Minuten im Backofen backen, bis sie knusprig sind.

3
Den Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten, die Süßkartoffel schälen, in Würfel schneiden und den Ingwer fein reiben. Dann 1 EL Olivenöl in eine heiße Pfanne geben und die Süßkartoffeln darin 3 Minuten scharf anbraten. Die Hitzezufuhr auf die kleinste Stufe stellen, Ingwer, Salz und Pfeffer hinzugeben und weitere 5-10 Minuten schmoren lassen.

4
Als Nächstes geht’s dem restlichen Gemüse an den Kragen: Die Avocados werden halbiert, entkernt, geschält und in Streifen geschnitten. Die Kirschtomaten werden gewaschen und halbiert. Der Spinat wird auch gewaschen und in feine Streifen geschnitten. Dann reibst Du noch die Cashews fein.

5
Für das Dressing verrührst Du einfach Olivenöl, Apfelessig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Alle Zutaten in einer Schüssel anrichten, mit dem Dressing beträufeln und den geriebenen Cashews bestreuen.

6
Fertig ist Deine vegane Detox Bowl!

Meersalz

Mehr Salz... nein Meersalz natürlich! Das in den Salzgärten mediterraner Küstengebiete gewonnene Salz wertet jedes Gericht ein wenig auf.

Ingwer

Schon Kunfuzius schwor auf den getrockneten Wurzelstock der Ingwerpflanze und verzichtete in keinem seiner Gerichte auf das würzige und leicht scharfe Aroma.

Clean Eating Allrounder

Dieser Mix sorgt für jede Menge natürliches Aroma und frischen Würz-Flair in deiner Küche!

Kategorien & Tags

Bowl Detox Vegan

Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
E-Mail
Drucken

Deine Treue wird belohnt

Werde jetzt Teil unseres kostenlosen SPICE CLUBS.
Sammle Punkte und erhalte Produkte gratis oder spare bei Deinem Einkauf.

1

Melde Dich mit Deinem
Kundenkonto an oder erstelle
Dir eins in ein paar Klicks.

2

Sammle Treuepunkte mit jedem
Kauf und erhalte Extra-Punkte durch
zusätzliche Aktivitäten.

3

Los geht's! Löse Deine
gesammelten Punkte für Deine
spicy Belohnungen ein.

Ich melde mich später an