Großer Adventskalender 2022
Wochenplaner
Veganer Braten mit Bratensoße

Habe ich nachgekocht

Von X Foodies nachgekocht

Veganer Braten mit Bratensoße | Rezept
Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten

Veganer Braten mit Bratensoße | Rezept

Bewertung:
0 % of 100
(0) Rezept bewerten
Just Spices
Zubereitungszeit:
50 min
Just Spices
Backzeit:
50 min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices
Schwierigkeit:
Mittel
Personen
  • Für die vegane Bratensoße:

  • 2 EL
    getrocknete Steinpilze
  • 1
    Zwiebel
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 150 g
    Champignons
  • 1
    Karotte
  • 1 EL
    Öl
  • 1 TL
    Tomatenmark
  • 1 EL
    Zucker, braun
  • 1 EL
    Mehl
  • 50 ml
    Rotwein
  • 1 EL
    dunklen Balsamico
  • 2 EL
    Sojasoße
  • 300 ml
    Gemüsebrühe
  • 1 Zweig
    Thymian
  • 1
    Lorbeerblatt
  • 1 TL
    Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Für den Linsenbraten:

  • 130 g
    Tellerlinsen, trocken
  • 2
    Zwiebeln
  • 3
    Knoblauchzehen
  • 2 EL
    Öl
  • 120 g
    Karotten
  • 200 g
    Champignons
  • 5 Stiele
    Petersilie
  • 75 g
    Haferflocken
  • 2 EL
    Leinsamen
  • 400 g
    schwarze Bohnen
  • 100 g
    Walnüsse
  • 100 g
    Sonnenblumenkerne
  • 3 EL
    Sojasoße
  • 3 EL
    Tomatenmark
  • 1 EL
    Senf
  • 2 1/2 EL
    Fleisch & Braten Gewürz
    “Darf in keiner Küche fehlen - die leichte Schärfe ist perfekt für Fleischgerichte aller Art.” 4,99 €
  • Für die Glasur:

  • 5 EL
    Preiselbeeren
  • 1 EL
    Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer

1
Für die Soße die Steinpilze nach Packungsanleitung in Wasser weichen, danach ausdrücken und grob schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Champignons und Karotten fein würfeln.


2
Das Öl auf mittlerer Hitze erhitzen, die Zwiebeln für ca. 3 Minuten anbraten. Die Champignons und Steinpilze dazugeben und bräunlich anbraten. Die Karotten und den Knoblauch dazugeben und ca. 3 Minuten braten. Die Hitze erhöhen, das Tomatenmark und den braunen Zucker dazugeben und 1 Minute anbraten.


3
Das Mehl dazugeben, mit dem Wein, dem Balsamico und der Sojasoße ablöschen und kurz einreduzieren. Mit der Gemüsebrühe auffüllen, den Thymian und den Lorbeer dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen.


4
Den Lorbeer und Thymian wieder herausnehmen, den Senf dazugeben und die Soße fein pürieren.


5
Für den Linsenbraten die Linsen nach Packungsanleitung garen. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und in Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten.


6
Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.


7
Die Karotten schälen und fein reiben. Die Champignons fein hacken. Die Petersilie waschen und fein schneiden.


8
Die Haferflocken und die Leinsamen in einer Küchenmaschine zu feinem Mehl verarbeiten. Die schwarzen Bohnen abtropfen lassen, einmal abspülen und gemeinsam mit den Walnüssen, den Sonnenblumenkernen, der Sojasoße, den Zwiebeln und dem Knoblauch zum Mehl geben und kurz pürieren (sodass noch ein paar Stücke vorhanden sind).


9
Die Masse in eine große Schüssel geben. Die Champignons, die Karotten, die Petersilie, 3 EL Tomatenmark, den Senf und das Fleisch & Braten Gewürz hinzugeben und gut verrühren.


10
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen (Tipp: Form vorher einfetten, dann klebt das Backpapier besser dran) und die Masse einfüllen. Den veganen Braten für 30 Minuten im Ofen backen.


11
Die Preiselbeeren, 1 EL Tomatenmark, Salz und Pfeffer verrühren und nach 30 Minuten Backzeit auf dem Braten verteilen. Dann für weitere 20 Minuten backen.


12
Den Braten aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen. Mitsamt dem Backpapier aus der Form nehmen und scheibenweise runterschneiden. Den Braten mit der Bratensoße servieren.

Nährwerte: (Pro Personen)

Kalorien
700
kcal

Kohlenhydrate
60
g

Proteine
31
g

Fett
37
g

Zubereitung

1
Für die Soße die Steinpilze nach Packungsanleitung in Wasser weichen, danach ausdrücken und grob schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Champignons und Karotten fein würfeln.


2
Das Öl auf mittlerer Hitze erhitzen, die Zwiebeln für ca. 3 Minuten anbraten. Die Champignons und Steinpilze dazugeben und bräunlich anbraten. Die Karotten und den Knoblauch dazugeben und ca. 3 Minuten braten. Die Hitze erhöhen, das Tomatenmark und den braunen Zucker dazugeben und 1 Minute anbraten.


3
Das Mehl dazugeben, mit dem Wein, dem Balsamico und der Sojasoße ablöschen und kurz einreduzieren. Mit der Gemüsebrühe auffüllen, den Thymian und den Lorbeer dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen.


4
Den Lorbeer und Thymian wieder herausnehmen, den Senf dazugeben und die Soße fein pürieren.


5
Für den Linsenbraten die Linsen nach Packungsanleitung garen. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und in Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten.


6
Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.


7
Die Karotten schälen und fein reiben. Die Champignons fein hacken. Die Petersilie waschen und fein schneiden.


8
Die Haferflocken und die Leinsamen in einer Küchenmaschine zu feinem Mehl verarbeiten. Die schwarzen Bohnen abtropfen lassen, einmal abspülen und gemeinsam mit den Walnüssen, den Sonnenblumenkernen, der Sojasoße, den Zwiebeln und dem Knoblauch zum Mehl geben und kurz pürieren (sodass noch ein paar Stücke vorhanden sind).


9
Die Masse in eine große Schüssel geben. Die Champignons, die Karotten, die Petersilie, 3 EL Tomatenmark, den Senf und das Fleisch & Braten Gewürz hinzugeben und gut verrühren.


10
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen (Tipp: Form vorher einfetten, dann klebt das Backpapier besser dran) und die Masse einfüllen. Den veganen Braten für 30 Minuten im Ofen backen.


11
Die Preiselbeeren, 1 EL Tomatenmark, Salz und Pfeffer verrühren und nach 30 Minuten Backzeit auf dem Braten verteilen. Dann für weitere 20 Minuten backen.


12
Den Braten aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen. Mitsamt dem Backpapier aus der Form nehmen und scheibenweise runterschneiden. Den Braten mit der Bratensoße servieren.

Nährwerte: (Pro Personen)

Kalorien
700
kcal

Kohlenhydrate
60
g

Proteine
31
g

Fett
37
g

Veganer Braten mit Bratensoße

Klassisch und festlich geht auch ohne Fleisch - mit unserem veganen Linsenbraten mit Bratensoße. Der schmeckt sicher der ganzen Familie, egal ob Fleisch-Liebhaber oder Veggie-Fan. Unser Fleisch & Braten Gewürz sorgt für deftige, weihnachtliche Aromen und verteilt den tollen Duft des veganen Bratens im ganzen Haus. 

 

  Vegane Rezepte Weihnachten 

Du bist mitten in der Planung des veganen Weihnachtsmenüs? Dann lass Dich in unserer Rezeptsammlung für Vegane Hauptgerichte Weihnachten von unseren festlichen Rezepten inspirieren. Hier findest Du unter anderem unser Veganes Gulasch, das Vegane Pilzragout oder einen Mediterranen Kartoffelsalat

Zutaten

Personen
  • Für die vegane Bratensoße:

  • 2 EL
    getrocknete Steinpilze
  • 1
    Zwiebel
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 150 g
    Champignons
  • 1
    Karotte
  • 1 EL
    Öl
  • 1 TL
    Tomatenmark
  • 1 EL
    Zucker, braun
  • 1 EL
    Mehl
  • 50 ml
    Rotwein
  • 1 EL
    dunklen Balsamico
  • 2 EL
    Sojasoße
  • 300 ml
    Gemüsebrühe
  • 1 Zweig
    Thymian
  • 1
    Lorbeerblatt
  • 1 TL
    Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Für den Linsenbraten:

  • 130 g
    Tellerlinsen, trocken
  • 2
    Zwiebeln
  • 3
    Knoblauchzehen
  • 2 EL
    Öl
  • 120 g
    Karotten
  • 200 g
    Champignons
  • 5 Stiele
    Petersilie
  • 75 g
    Haferflocken
  • 2 EL
    Leinsamen
  • 400 g
    schwarze Bohnen
  • 100 g
    Walnüsse
  • 100 g
    Sonnenblumenkerne
  • 3 EL
    Sojasoße
  • 3 EL
    Tomatenmark
  • 1 EL
    Senf
  • 2 1/2 EL
    Fleisch & Braten Gewürz
    “Darf in keiner Küche fehlen - die leichte Schärfe ist perfekt für Fleischgerichte aller Art.” 4,99 €
  • Für die Glasur:

  • 5 EL
    Preiselbeeren
  • 1 EL
    Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
Rezept

Dein Konto

Jetzt anmelden/registrieren

  • Treuepunkte sammeln

  • Rabatte auf jede Bestellung sichern

  • Kostenloser Versand

Mehr erfahren