Roher, nussfreier Kürbiskuchen
Roher, nussfreier Kürbiskuchen
Rahmen | Just Spices
60 Min
Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices Schwierigkeit | Just Spices leicht

Roher, nussfreier Kürbiskuchen

Zutaten

Boden:

Eine Tasse (Roh-)Haferflocken
Eine Tasse eingeweichte Datteln
2 TL Chiamehl oder Chia-Samen
2 TL Leinsamen
4-6 TL Wasser zum einweichen
Eine Prise Vanilepulver

Füllung:

1 kleinen Kürbis, entkernt und geschnitten
2 Kakis
3-5 TL Agavensirup
3-4 TL Rohkakao
1 TL Zimt
Etwas Kardamom und Muskatnuss

Anleitung


1
Für den Boden: Für etwa 30 Minuten Chia und Leinsamen im Wasser einweichen lassen. Die restlichen Zutaten miteinander verrühren, bis alles fest zusammenklebt. Ein Kuchenform mit Backpapier belgen und den Teig gut reindrücken. 2 Stunden mindestens einfrieren lassen.

2
Füllung: Für die Füllung alle Zutaten, bis auf den Kakao, zu einer cremigen Masse mixen. Unter die eine Hälfte der cremigen Masse Kakao unterrühren. Anschließend beide Füllungen in zwei verschieden Schüsseln geben und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

3
Auf den gefrorenen Boden zuerst die Kürbisfüllung streichen und danach die Kakaofüllung darüber. Durch die Schokolade wird die Füllung direkt hart, der Kuchen muss also nicht eingefroren werden und kann direkt serviert werden.

Muskatnuss

Ihr bittersüßes und würziges Aroma verfeinert Kartoffelgerichte, Fleisch und Suppen und gibt Süßspeisen eine interessant herbe Note.

Kardamomsaat

Würzig-warm, schwer und süßlich – ihr Aroma verzaubert sowohl süß, als auch pikant.


,
Dieses Rezept teilen
Whatsapp
Facebook
Pinterest
Email
Drucken