Curry-Rezepte

Curry-Rezepte

Ob mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch: Currys gehören zu den beliebtesten Gerichten der indischen & thailändischen Küche und begeistern auch hierzulande mit vielfältigen Zutaten und exotischen Aromen.

Woher kommt eigentlich das Curry?

Indische Currys

In der indischen Küche selbst ist das Currypulver ungebräuchlich. Zwar gibt es fertige Gewürzmischungen, sogenannte Masalas wie z.B. Garam Masala, doch spielen vor allem gemahlene Gewürze, die einzeln zu verschiedenen Zeitpunkten während des Kochens dazugegeben werden, eine Rolle. Für indische Curry-Gerichte kommen vor allem Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Kardamom, Gewürznelken und Zimt zum Einsatz. Auch frische Zutaten wie Ingwer, Knoblauch und Chili dürfen nicht fehlen. Das Gemüse wird in der Currysoße gegart und ist meist nicht mehr knackig.

Thai Currys

Die klassischen Thai Curry Gerichte erinnern an die Farben einer Ampel: Rot, Gelb und Grün. Das Grüne Curry ist das Schärfste, das Gelbe das Mildeste. Dazwischen liegt das Rote Curry. Neben der klassischen Currypaste darf in einem thailändischen Curry Kokosmilch nicht fehlen, außerdem Fleisch, Meeresfrüchte oder Gemüse. Im Gegensatz zu indischen Currys wird das Gemüse erst gegen Ende in den Topf gegeben und bleibt dadurch knackig.
Du fragst Dich, wie Du die exotisch-frische Würzung bekommst, ohne Besitzer dieser Gewürze und Pasten zu sein? Ganz einfach: Mit unserem Bio IN MINUTES Thai Curry. Drin sind nur natürliche Zutaten, nicht mehr und nicht weniger!

Sammle Punkte.

Erhalte Produkte Gratis.
Spare beim Einkauf.

Deine Treue wird belohnt

Als Mitglied unseres kostenlosen SPICE CLUBS.


Und so funktioniert's:

1

Kostenlos anmelden.

Melde Dich mit Deinem Kundenkonto an oder erstelle Dir eins in nur einer Minute.

2

Automatisch Punkte sammeln.

Erhalte Punkte für jeden Einkauf.
Weitere Aktivitäten bringen Dir Extra-Punkte.

3

Belohnungen erhalten & sparen

Erhalte Rabatte für Deine Punkte oder löse sie für spicy Belohnungen ein - zum Beispiel Gratisprodukte.